Spenden
 »  »  »  » Lebende Krebstiere auf Eis gelagert: PETA zeigt Stuttgarter Feinkostladen Böhm an

Lebende Krebstiere auf Eis gelagert: PETA zeigt Stuttgarter Feinkostladen Böhm an

Stand November 2012
Stuttgart / Gerlingen, 14. November 2012 – Weil der Stuttgarter Feinkostladen Böhm Ende Oktober lebende Langusten und Krebstiere auf Eis gelagert und Flusskrebse ohne Wasser zum Verkauf anbot, hat die Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e.V. nun Anzeige beim zuständigen Veterinäramt erstattet. PETA weist darauf hin, dass eine Aufbewahrung lebender Krebstiere auf Eis oder auf dem Trockenen gegen das Tierschutzgesetz sowie die Tierschutzschlachtverordnung verstößt. Augenzeugenberichten zufolge hatten nicht nur Kunden und Passanten Mitleid mit den Tieren, sondern auch die Angestellten. Eine Kundin kaufte aus Mitleid zwei Tiere, um sie vor dem qualvollen Tod zu retten. Geschäftsführer des Lebensmittelgeschäftes ist der VW-Aufsichtsratsvorsitzende Ferdinand Piëch.

„Die Tierquälerei bei Feinkost Böhm zeigt, dass die Betreiber von Tierschutz nicht viel halten“, so Dr. Tanja Breining, Meeresbiologin bei PETA. „Jetzt werden nicht einmal gesetzliche Vorschriften eingehalten.“

PETA macht deutlich, dass Hummer, Langusten und Krebse auch Schmerzen empfinden. Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) attestierte Krebstieren in einer Studie nicht nur ein Bewusstsein, sondern darüber hinaus ein ausgeprägtes Schmerzempfinden und empfiehlt mehr Schutz für die Krebstiere. Entgegen der weitverbreiteten Vorstellung sterben Hummer im kochenden Wasser nicht binnen weniger Sekunden, sondern leiden mindestens drei Minuten lang.

In freier Natur legen Hummer weite Strecken zurück. Sie können Rechts- oder Linkshänder sein und über 100 Jahre alt werden.

Das KaDeWe bietet seit 2011 keine lebenden Hummer mehr zum Verkauf an und ist somit Vorbild für zahlreiche Gourmet-Geschäfte in Deutschland.

Weder Krebse noch andere Tiere gehören auf den Teller. Tipps und Rezepte für eine abwechslungsreiche und leckere rein pflanzliche Ernährung gibt es auf GoVeggie.de.

Weitere Informationen:
GoVeggie.de.
PETA.de/Web/fischen.513.html
PETA.de/Web/visch-rezepte.986.html
Freiheit-fuer-Hummer.de

Kontakt:
Bartek Langer, 07156 17828-27, BartekL@peta.de