Spenden
 »  »  » Magier Uri Geller unterstützt PETA im Kampf gegen Stopfleber

Magier Uri Geller unterstützt PETA im Kampf gegen Stopfleber

 
Banner
 
 
Empfohlene Beiträge
Stand Juli 2013
London / Gerlingen, 25. Juli 2013 – Uri Geller bietet an, den Geschäftsführer von Fortnum & Mason zu hypnotisieren: Damit unterstützt der Magier das Vorhaben der Tierrechtsorganisation PETA UK, Stopfleber aus einem Londoner Geschäft verschwinden zu lassen. Geller möchte durch die Hypnose herausfinden, warum das bekannte Unternehmen trotz aller Argumente und Hinweise von PETA - über das Leiden der Gänse und Enten - weiterhin auf den Verkauf von Foie gras besteht und ihm helfen sein Empathievermögen wieder zu entdecken.

„Meine Freunde von PETA haben mir berichtet, dass sich Fortnum & Mason trotz aller Videobeweise und Informationen über die Tierqual nicht dazu bereit erklärt, Foie gras aus dem Sortiment zu streichen“ so Uri Geller über sein Vorhaben. „Es muss also eine innere Blockade sein, die die Geschäftsführung davon abhält, die richtige Entscheidung zu treffen. Diese möchte ich lösen.“

Gänse werden gestopft / © PETA

Das Motiv ist auf Anfrage auch in druckfähiger Qualität zu erhalten.

Weitere Informationen über Uri Gellers Unterstützung für PETA finden Sie hier:
veganblog.de/2013/07/24/uri-geller-mochte-stopfleber-chef-hypnotisieren/
PETA.org.uk

Weitere Informationen über Stopfleber finden Sie hier:
PETA.de/Stopfleber

Kontakt:

Harald Ullmann, 07156 17828-26, HaraldU@peta.de