Spenden
 »  »  » Wegen Wiesenhof: Trittin gibt Amt als Umweltbotschafter auf

Wegen Wiesenhof: Trittin gibt Amt als Umweltbotschafter auf

 
Banner
 
 
Empfohlene Beiträge

PETA begrüßt konsequente Haltung und bedankt sich mit Protest-Shirt

Stand August 2012
Bremen / Berlin / Gerlingen, 31. August 2012 – „Lebenslang Werder – kein Tag Wiesenhof“. Mit diesen Worten beendet der Fraktionsvorsitzende der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen sein Engagement als Umweltbotschafter von Werder Bremen. PETA Deutschland e.V. hat sich nun in einem Schreiben an den Politiker für dessen konsequente Haltung erkenntlich gezeigt und ließ ihm, für die Verbrüderung im Geiste, das Protest-Shirt „100% Werder – 110% Anti-Wiesenhof“ zukommen. Seit dem Bekanntwerden des Sponsorings übte die Organisation scharfe Kritik an der Partnerschaft zwischen dem Fußball-Bundesligisten und dem Geflügelproduzenten.

„Deutschland braucht mehr Politiker wie Jürgen Trittin, für die Tier- und Klimaschutz kein Lippenbekenntnis bleibt und für die bei täglichen Entscheidungen die Moral oberste Priorität hat“, so Sabine Weick, Ernährungswissenschaftlerin bei PETA. „Ein Fußballverein, der als Sympathieträger gilt, sollte sich nicht vor den Karren eines skrupellosen Fleischproduzenten spannen lassen.“

Viel zu oft werden wirtschaftliche Interessen dem Tier- und Umweltschutz vorgezogen. Um die Bevölkerung auf die damit einhergehenden Konsequenzen aufmerksam zu machen, dokumentiert PETA regelmäßig Missstände in der Fleischindustrie, darunter in den Mastbetrieben und Zulieferern von Wiesenhof. Umso ermutigender ist nun das öffentliche Bekenntnis von Jürgen Trittin, der sich eindeutig gegen die Praktiken des weltweit größten Geflügelproduzenten ausspricht.

Erst im Juli sorgte Wiesenhof abermals für negative Schlagzeilen, nachdem PETA-Ermittler katastrophale Zustände auf einer niedersächsischen Entenfarm vorfanden. Bereits 2010 und 2011 hatte die Tierrechtsorganisation inakzeptable Bedingungen auf Puten- und Hühnerfarmen von Wiesenhof dokumentiert und damit das wahre Ausmaß der industriellen Landwirtschaft zum Vorschein gebracht.

Das T-Shirt „100% Werder – 110% Anti-Wiesenhof“ wurde gestern an Jürgen Trittin verschickt. © PETA / Das Bild ist auf Anfrage auch in druckfähiger Qualität erhältlich.

Weitere Informationen:
PETA.de/wiesenhof

Kontakt:
Bartek Langer, 07156 17828-27, BartekL@peta.de