Germany’s Sexiest Vegan 2017: PETA nominiert Kathrin Ernstberger aus Nürnberg für den Titel der attraktivsten Veganerin des Landes

Nürnberg / Stuttgart, 8. Dezember 2017 – Die Finalistin aus Nürnberg ist sexy, charmant und einfach überzeugend: Die Tierrechtsorganisation PETA hat Kathrin Ernstberger für den Titel „Germany’s Sexiest Vegan 2017“ nominiert. Die 37-Jährige ist Ernährungsberaterin und hilft anderen Menschen bei ihren ersten Schritten in ein veganes Leben. Das große Online-Casting zur Wahl der attraktivsten Veganer*innen in den Kategorien „Frau“, „Offen“ und „Mann“ läuft seit Ende November auf Hochtouren. Über 120 Bewerbungen sind bei PETA eingegangen. Bei der Wahl zählt nicht nur das schöne Äußere, sondern vor allem das Engagement für die Rechte der Tiere hat Gewicht. Zum Mitmachen aufgerufen waren alle – auch jene, die sich nicht im klassischen Sinne männlich oder weiblich fühlen –, die sich als hinreißend empfinden, vegan leben und sich für Tiere einsetzen. Nach der Vorauswahl durch die PETA-Jury werden ab sofort die fünf heißesten Veganer*innen in den Kategorien „Frau“ und „Mann“ (für die Kategorie „Offen“ gab es keine Bewerbungen) online präsentiert. Auf Sexy.PETA.de oder auf der PETA-Facebookseite kann die Fangemeinde der Tierrechtsorganisation nun für ihren Favoriten stimmen.
 
„Alle Finalist*innen von PETAs Sexiest Vegan Contest überzeugen dank ihrer Entscheidung, sich tier- und umweltfreundlich sowie gesund zu ernähren – und zwar nicht nur mit äußerer, sondern vor allem auch mit innerer Schönheit“, so Felicitas Kitali, Ernährungswissenschaftlerin bei PETA und Teil der Jury. „Bei so vielen engagierten Tierfreund*innen, die das gewisse Etwas haben und tolle Vorbilder für andere sind, fiel die Auswahl wirklich nicht leicht.“
 
Die Gewinner*innen werden am 15. Dezember auf Sexy.PETA.de präsentiert und dürfen den begehrten Titel ein Jahr lang tragen. Zudem gibt es traumhafte Preise zu gewinnen: Die Ersten der jeweiligen Kategorie erhalten einen Trinkwassersprudler von SodaStream. Auf die Zweitplatzierten wartet ein Gutschein im Wert von 100 Euro, einzulösen bei Deargoods, dem ersten veganen Modeladen Deutschlands. Die Drittplatzierten dürfen sich über ein Geschenkeset von Dr. Bronner, bekannt für seine bio-zertifizierten und fair gehandelten Naturseifen und Biokosmetikprodukte, freuen.
 
Schon in den vergangenen Jahren war der Wettbewerb, mit dem PETA für eine tier- und umweltfreundliche Lebensweise wirbt, ein voller Erfolg. Veganer führen in der Regel nicht nur ein gesünderes Leben, jeder Einzelne bewahrt auch bis zu 50 Tiere pro Jahr vor dem Tod in Tierfabriken, Schlachthöfen oder Fischernetzen. Mit dem kostenlosen Veganstart-Programm der Tierrechtsorganisation gelingt der Umstieg auf eine rein pflanzliche Ernährung spielend leicht.
PETA Deutschland e.V. ist mit über einer Million Unterstützern die größte und effektivste Tierrechtsorganisation in Deutschland, die sich für einen veganen Lebensstil einsetzt. Die Tierrechtsorganisation vertritt die Ansicht, dass Tiere nicht dazu da sind, für die menschliche Ernährung ausgebeutet zu werden.

Weitere Informationen:
Sexy.PETA.de
Veganstart.de/
VeganeMode.info

Kontakt:
Denis Schimmelpfennig, +49 711 860591-528, DenisS@peta.de