Spenden
 »  »  » PETAs veganer Back-Contest: Gesucht werden die besten Hobby-Bäcker des Landes

PETAs veganer Back-Contest: Gesucht werden die besten Hobby-Bäcker des Landes

 
Banner
 
 
Empfohlene Beiträge

Tierleidfrei backen, Kreation fotografieren und zusammen mit Rezept hochladen

Stand November 2014
Stuttgart, 20. November 2014 – Cremig leicht, pudrig fein, fruchtig süß und traumhaft lecker: Die Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e.V. sucht ab heute die besten veganen Hobby-Bäcker des Landes. All diejenigen, die gerne Süßes zaubern, ohne dass Tiere dafür leiden müssen, sind dazu aufgerufen, bei PETAs veganem Back-Contest mitzumachen. Die Teilnahme ist kinderleicht: einfach das Gebackene fotografieren und zusammen mit dem Rezept auf Back-Contest.PETA.de hochladen. Die einzige Voraussetzung ist, dass das Rezept aus rein pflanzlichen Zutaten besteht. Dann haben begeisterte Hobby-Konditoren die Chance auf den begehrten Titel. Nach einer Vorauswahl von zehn Finalisten durch die PETA-Jury wird der Gewinner oder die Gewinnerin in einem Online-Voting von der PETA-Fangemeinde gewählt. Schirmherrin des Wettbewerbs und Mitglied der Fach-Jury ist Moderatorin Katharina Kuhlmann – die blonde Schönheit, die schon lange vegan lebt, leidenschaftlich gerne backt und in diesem Jahr die Prüfung zu „Deutschlands erster veganer Konditorin“ ablegte.
 
„Mit dem Contest zeigen wir, wie abwechslungsreich und schmackhaft veganes Essen ist“, so Katharina Kuhlmann. „Für Kuchen, Torten und andere süße Köstlichkeiten braucht man keine Butter, Eier oder Milch.“
 
Der PETA-Back-Wettbewerb startet heute. Bilder und Rezepte können ab sofort und bis zum 30. November hochgeladen werden. Am 3. Dezember gibt die PETA-Jury zehn Finalisten bekannt. Danach können PETA-Fans auf Back-Contest.PETA.de für die Kreation voten, die sie am meisten begeistert. Der oder die Gewinnerin wird am 17. Dezember bekannt gegeben und darf ein Jahr lang den begehrten Titel „PETAs bester veganer Bäcker“ tragen. Außerdem winkt als Preis ein Mixer der Firma Bianco. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahre.
 
Menschen, die Tierleid verhindern möchten, sollten kein Geld für tierische Produkte ausgeben. Mit PETAs kostenlosem VeganStart-Programm gelingt der Umstieg auf eine rein pflanzliche Ernährung spielend leicht. Veganer führen nicht nur ein gesünderes Leben, sondern jeder Einzelne bewahrt auch bis zu 50 Tiere pro Jahr vor dem Tod in Tierfabriken, Schlachthöfen oder auf Fischerbooten.
 

Weitere Informationen:
Back-Contest.PETA.de
PETA.de/backpapier
Veganstart.de
PETA.de/rezepte

Kontakt:
Judith Stich, +49 (0)30 – 68 32 666 04, JudithS@peta.de