Spenden
 »  »  » „V für Victoria“: peta2 präsentiert neues Jugendformat mit Tattoomodel Victoria van Violence Erste

„V für Victoria“: peta2 präsentiert neues Jugendformat mit Tattoomodel Victoria van Violence

 
Banner
 
 
Empfohlene Beiträge

Erste Folge exklusiv auf YouTube.com

Stand März 2014
Berlin / Gerlingen, 12. März 2014 – „V für Victoria – V für vegan“: Tattoomodel Victoria van Violence hat das, wovon viele träumen: einen unverwechselbaren Look, mit dem Schlagzeuger der Band Jennifer Rostock einen Popstar als Freund und in Sachen Social Media schon jetzt eine riesige Fanbase. Doch wer sich die 25-jährige Wahlberlinerin jetzt als oberflächliche Spaßbiene vorstellt, liegt komplett daneben. Denn was Victoria wirklich ausmacht sind zwei Dinge: Sie hat ordentlich Grips im Kopf und das Herz am rechten Fleck. Schon viele Jahre spielen Tierrechte eine große Rolle im Leben der Germanistikstudentin; seit zwei Jahren lebt sie vegan. Als Protagonistin des neuen Online-Formats der Jugendkampagne von PETA-Deutschland e.V. (peta2) führt sie die junge Zielgruppe mit Humor und Schlagfertigkeit durch den veganen Alltag. Die erste Folge von „V für Victoria“ läuft ab heute exklusiv bei Myvideo.de.
 
„Man muss kein Weltmeister in Sachen Disziplin sein, um rein pflanzlich zu leben“, so Victoria. „Wir nehmen die Zuschauer mit an alltägliche Schauplätze wie den Spätkauf oder den Supermarkt und gucken gemeinsam, wie vielfältig das vegane Angebot ist. Auch Themen wie vegane Mode, Kosmetik ohne Tierversuche, vegane Tattoos oder das obligatorische ‚Mama ich bin jetzt vegan‘-Gespräch thematisiert die Serie.“
 
Die insgesamt zehn geplanten Folgen von „V wie Victoria“ erscheinen in regelmäßigen Abständen auf peta2.de. In der ersten Episode wird Victoria vom ProSieben Lifestyle-Magazin taff ins Berliner Brightside Studio zum Kampagnenshooting für peta2 begleitet. Unter anderem spricht sie dabei über vegane Kosmetik und das eigene Körperbild. Die Serie wurde Inhouse produziert. Verantwortlich: Christian Coslar und Hendrik Thiele.
 
Veganer führen nicht nur ein gesünderes Leben, jeder Einzelne bewahrt auch bis zu 50 Tiere pro Jahr vor dem Tod in Tierfabriken, Schlachthöfen oder auf Fischerbooten. Mit dem kostenlosen Vegan-Kickstart Programm von peta2 gelingt der Umstieg auf eine rein pflanzliche Ernährung spielend leicht. Jedes Jahr werden in Deutschland über eine Milliarde Tiere für die Fleisch-, Milch- und Eierproduktion getötet.


 
Weitere Informationen:
peta2.de/VfürVictoria
 
Erste Folge exklusiv auf YouTube: Hier klicken
 

Kontakt:

Anneli Ick, +49 (0) 7156 17828-27, AnneliI@peta.de