Spenden
 »  »  » Die Bayern bleiben kulinarisch ungeschlagen – St. Pauli absolut erstligareif

Die Bayern bleiben kulinarisch ungeschlagen – St. Pauli absolut erstligareif

 
Banner
 
 
Empfohlene Beiträge

PETAs Ranking der vegetarierfreundlichsten Stadien der Fußball-Bundesliga

Stand Mai 2012
Gerlingen, 9. Mai 2012 – Die Deutsche Fußballmeisterschaft geht in dieser Saison zwar nach Dortmund, dennoch kann Bayern München einen nationalen Titel verbuchen: Die Kicker von der Isar sind Vegetarier-Meister 2011/12. Mit einer Auswahl von 13 vegetarischen Speisen, die in der Münchner Allianz-Arena angeboten werden, belegen die Bayern erneut den ersten Platz im Veggie-Stadion-Ranking der Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e.V. Während sich Schalke 04 über die Vizemeisterschaft freuen kann, landet der 1. FC Nürnberg auf dem dritten Platz. Absolut erstligareif ist der FC St. Pauli, der mit 16 vegetarischen Speisen die Tabelle der zweiten Bundesliga anführt. Die Organisation hatte sämtliche Klubs der ersten und zweiten Fußball-Bundesliga angeschrieben mit der Bitte um Auskunft über die in ihrem jeweiligen Stadion verfügbaren fleischlosen Gerichte.

„Der FC Bayern München mit seiner Heimspielstätte Allianz-Arena zeigt, dass fleischfreie Speisen im Stadion bestens angenommen werden“, so Anja Hägele, Kampagnenleiterin bei PETA. „Gehörten früher nur Pommes, Pizza und Brezeln zum vegetarischen Essensangebot in Fußballstadien, so sind heutzutage Snacks wie etwa Tofuwurst oder Veggieburger auf dem Vormarsch. Wir hoffen, dass sich die Vereine von den zahlreichen vegetarischen Alternativen in anderen Stadien inspirieren lassen und in der kommenden Saison ihr Angebot an die steigende Zahl der Vegetarier und Veganer anpassen.“

Auch in dieser Spielzeit führt die Allianz Arena wieder das Ranking der vegetarierfreundlichsten Fußballstadien an. Mit diversen kalten Backwaren, ob süß oder herzhaft, wie beispielsweise Brezeln, Sandwiches, Ciabatta, Donuts, Muffins und warmen Speisen wie Pizza, Focaccia oder Pommes haben die Fans des FC Bayern München eine große Auswahl an fleischfreien Gerichten. Dicht darauf folgt die Schalker Veltins-Arena mit zehn vegetarischen Speisen, darunter gebackener Blumenkohl mit Dipsoße. Platz drei geht an das Easy Credit Stadion, in dem vegetarische Fans des 1. FC Nürnberg neben den Klassikern Pommes, Pizza und Brezeln auch süße und herzhafte Backwaren erstehen können.

In Sachen vegetarische Beköstigung ist der FC St. Pauli in der zweiten Bundesliga das Maß aller Dinge. Mit veganen Frühlingsrollen, veganen Gemüseburger oder Gemüsefrikadellen lassen die Hamburger sogar die Allianz-Arena und das Angebot der Münchner Löwen hinter sich. Auf Platz drei folgt die Frankfurter Eintracht, die sich in der kommenden Saison mit neun vegetarischen Speisen zumindest kulinarisch in der ersten Liga sehen lassen kann.

Im PETA-Ranking „vegetarierfreundlichstes Fußballstadion“, das regelmäßig seit 2005 veröffentlicht wird, wurde jede fleischlose Speise – selbstverständlich ohne Fisch – mit jeweils einem Punkt belohnt. Knabbereien wie Popcorn oder Eis wurden dabei nicht berücksichtigt.

 

Vegetarier-Meister 2011/12: Der FC Bayern München mit seiner Spielstätte Allianz-Arena / © cznr/FLICKR

 

Weitere Informationen und das komplette Ranking:
www.peta.de/fussball2012
www.peta.de/eishockey2012
www.peta.de/baboumian
www.peta.de/ukraine

Kontakt:
Bartek Langer, 07156 17828-27, BartekL@peta.de