Spenden
 »  »  » Progress Awards 2015: PETA zeichnet Laufstudie NURMI als tierfreundlichste Studie aus

Progress Awards 2015: PETA zeichnet Laufstudie NURMI als tierfreundlichste Studie aus

 
Banner
 
 
Empfohlene Beiträge
Stand Juli 2015
Stans (A) / Stuttgart, 23. Juli 2015 – Auf dem Weg in eine bessere Welt für alle Lebewesen: Die NURMI-Study von Sportwissenschaftlerin Dr. Katharina Wirnitzer erhält von PETA Deutschland e.V. den „Progress Award“ 2015. Die internationale und interdisziplinär vergleichende Laufstudie NURMI (= Nutrition and Running high Mileage) untersucht auf breiter Basis direkt im Wettkampf Unterschiede zur sportlichen Leistungsfähigkeit von Mischköstlern im Vergleich zu vegetarischen und veganen Läufern. Mit dem „Progress Award“ ehrt die Tierrechtsorganisation jedes Jahr Menschen und Unternehmen für Verantwortungsbewusstsein, Kreativität, Mitgefühl und nachhaltige Entscheidungen sowie für fortschrittliche Produkte und Denkweisen.
 
„Eine solch innovative wissenschaftliche Arbeit wie die NURMI-Study zeichnen wir sehr gerne mit unserem Progress Award aus“, so Harald Ullmann, 2. Vorsitzender von PETA Deutschland e.V. „Die gesundheitlichen Vorteile einer pflanzlichen Ernährung im Zusammenhang mit Sport weiter zu erforschen, ist wegweisend und zeigt das immer größer werdende Interesse an der veganen Lebensweise.“
Die Preisträger des Jahres 2015 schärfen mit ihrer Arbeit in unterschiedlichen Bereichen das Bewusstsein der Menschen für Tierrechtsthemen und tragen zu einem Lebensstil bei, der geprägt ist von Respekt und Empathie für Tiere. Damit sind sie Vorbilder für andere Unternehmen und Einzelpersonen.
Mit dem „Progress Award“ zeichnet PETA seit 2007 den „tierischen“ Fortschritt in Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft, Unterhaltung und Ernährung aus. Eine Übersicht über alle Gewinner sowie weitere Informationen können hier eingesehen werden.
 

Der „Progress Award“ 2015 / © PETA
 
Die Grafik kann in druckfähiger Qualität hier heruntergeladen werden.
 
Weitere Informationen:
PETA.de/ProgressAward2015
Kontakt:
Jana Fuhrmann, +49 (0)711 860591-529, JanaF@peta.de