Spenden
 »  »  »  » TERMIN: METRO – Lasst die Hummer frei! PETA-Protest gegen Hummer-Lebendverkauf bei METRO in Hannover / Donnerstag, 9. Mai 2013, 15:00 Uhr

TERMIN: METRO – Lasst die Hummer frei! PETA-Protest gegen Hummer-Lebendverkauf bei METRO in Hannover / Donnerstag, 9. Mai 2013, 15:00 Uhr

 
Banner
 
 
Empfohlene Beiträge
Stand Mai 2013
Hannover / Gerlingen, 7. Mai 2013 – Seit Jahren kämpft die Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e.V. gegen die Lebendhälterung von Hummern bei dem Großhandelsunternehmen METRO. Trotz Benachrichtigung der zuständigen Veterinärämter und zahlreicher Anzeigen werden in allen 56 bundesweiten METRO-Filialen weiterhin lebende Hummer unter Nahrungsentzug mit fixierten Scheren zum Verkauf angeboten - ein klarer Verstoß gegen §2 und §18 des Tierschutzgesetzes. Um auf das Leid der Hummer aufmerksam zu machen, protestiert PETA Deutschland e.V. diesen Donnerstag in Hannover. Unterstützer der Tierrechtsorganisation werden am Ernst-August-Platz (Höhe Galeria) über die katastrophalen Haltebedingungen bei METRO informieren. Mit dabei, ein Tierfreund im überdimensionalen Hummerkostüm.

„Lebenhälterung ist Tierquälerei“, so PETA-Aktionskoordinator Patrique-Robert Noetzel. „Wir fordern METRO auf, den Verkauf von lebenden und toten Hummern umgehend einzustellen!“

Hummer werden überwiegend in den Frühjahrs- und Sommermonaten in Kanada und den USA gefangen. Mit fixierten Scheren und ohne Nahrung werden die Tiere anschließend in mit feuchtem Zeitungspapier ausgelegten Styroporboxen nach Europa eingeflogen. In deutschen Großmärkten angekommen werden die Tiere in kahlen Wasserbecken gehalten, bis sie nach Wochen oder gar Monaten im kochenden Wasser einen langsamen Tod sterben. Laut der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) können Hummer Schmerzen empfinden und verdienen deshalb den Schutz des Menschen.

Unter anderem bieten mittlerweile das KaDeWe in Berlin sowie Feinkost Böhm in Stuttgart keine lebenden Krebstiere mehr zum Verkauf an.

WANN & WO?
Donnerstag, 9. Mai 2013, 15:00 Uhr, Sögestraße, Ernst-August-Platz (Höhe Galeria), Hannover

Hummerkostüm der PETA-Demo / © PETA

Das Bild ist auf Anfrage auch in druckfähiger Qualität erhältlich.

Weitere Informationen:

PETA.de/Metrohummer
Freiheit-fuer-Hummer.de

Kontakt vor Ort:
Patrique-Robert Noetzel, 0173-2918134

Kontakt:
Judith Stich, 030 6832666-04, JudithS@peta.de