Werden Sie Pate für Hunde und Katzen in Rumänien!

Eine Projekt-Patenschaft ist eine besonders nachhaltige Form der Unterstützung: Dabei helfen Sie den Hunden und Katzen im Projekt mit einem monatlichen Beitrag. Sie entscheiden, wie hoch der Beitrag sein soll. Natürlich ist Ihre monatliche Unterstützung jederzeit kündbar, das heißt, Sie helfen wirklich nur so lange, wie Sie möchten oder können. 

Ihre Unterstützung

Sichere SSL Verbindung

SSL

 5 €     10 €     20 €     30 €     50 €     60 €     

Mit dem Absenden stimmen Sie der personenbezogenen Datenspeicherung zu. Wenn Sie uns Ihre Adresse übermitteln, werden wir Ihnen auf dem Postweg ausgewählte Informationen zukommen lassen, wie sie unsere Arbeit weiterhin unterstützen können. Ihre Daten sind bei uns sicher. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen.

Bankeinzug
Kreditkarte

Peta Spenden

Ihre Spende wird zu 100 % für PETAs Projekte in Rumänien verwendet.

Mit 1 Euro pro Tag helfen
Schon 1 Euro pro Tag hilft uns, einem Hund zu einem guten Start in ein neues Leben zu verhelfen. Dieser bekommt eine Hundeleine, ein passendes Geschirr oder Halsband, eine Futter- und Wasserschüssel sowie einen Sack Hundefutter. Zudem wird der Vierbeiner medizinisch versorgt, geimpft und gegen Parasiten behandelt.

Mit 2 Euro pro Tag helfen 
Werden Sie Projekt-Pate und stellen Sie mit 2 Euro pro Tag die Rundumversorgung für einen Neuzugang des Projekts sicher. Darin enthalten sind die Kastration, dringend notwendige Impfungen, ein Impfpass mit Microchip, Antiparasitenbehandlungen und Hundefutter, eine Laufleine, ein passendes Halsband oder Geschirr sowie eine Futter- und Wasserschüssel.

Natürlich können Sie auch mit einem Betrag Ihrer Wahl Projekt-Pate werden! Jeder Beitrag zählt und hilft den Tieren in Rumänien.

Spendenkonten

 
Deutschland - GLS Gemeinschaftsbank Bochum eG
Kto-Nr.: 7800078000 | BLZ: 430 609 67 | IBAN: DE71430609677800078000 | BIC: GENODEM1GLS

Schweiz - Schaffhauser Kantonalbank
Kto-Nr.: 707 588 7 101 | BLZ: 782 | IBAN: CH91 0078 2007 0758 8710 1 | BIC: SHKBCH2S

Österreich - Vorarlberger Landes- und Hypothekenbank AG
Kto-Nr.: 10 328208011 | BLZ 58000 | IBAN: AT83 5800 0103 2820 8011| BIC: HYPVAT2B
 

Egal, ob Sie schon seit längerem PETA unterstützen oder gerade erst zu uns gestoßen sind - vielen Dank für alles, was Sie tun, um Tieren zu helfen!

Ab einer jährlichen Spende von 60 Euro erhalten Sie Informationen über aktuelle Kampagnen, Aufrufe zu weltweiten Aktionen und ein Abonnement unserer Zeitschrift Animal Times.

Definition „PETA Fördermitglied“:
PETA Fördermitglieder sind die finanzielle Basis von PETA und unerlässlich für unsere tägliche Tierrechtsarbeit. Sie unterstützen PETAs Ziele mit einer regelmäßigen (monatlichen, vierteljährlichen, halbjährlichen, jährlichen) Spende. Die Fördermitgliedschaft beginnt ab einer monatlichen Spende von 5 Euro und kann jederzeit ohne Angabe von Gründen an Ihre Lebenssituation angepasst oder beendet werden. Die aktive Unterstützung der PETA Projekte durch Mitarbeit ist keine Voraussetzung.

Spenden an PETA Deutschland e.V. sind von der Steuer absetzbar:
PETA Deutschland e.V. ist im Vereinsregister des Amtsgerichts Stuttgart unter der Nr. VR 202128 eingetragen und vom Finanzamt Stuttgart unter der Steuernummer 99059/04626 als steuerbegünstigt und besonders förderungswürdig anerkannt. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind steuerlich abzugsfähig. 

Falls Sie Fragen an PETA bezüglich einer Spende haben, wenden Sie sich bitte an unser Büro in Stuttgart:

PETA Deutschland e.V.
Friolzheimer Str. 3
70499 Stuttgart
+49 (0)711-860-591-320
+49 (0)711-860-591-111 (Fax)
E-Mail: [email protected]

Spendenerträge, die über die Finanzierung dieses Projektes oder dieser Kampagne hinausgehen, verwenden wir bei anderen wichtigen satzungsgemäßen Projekten von PETA Deutschland e.V.. Dies geschieht zum Wohl der Tiere: Durch die Ungebundenheit der Spenden können wir zu jedem Zeitpunkt jedem Projekt und jeder Kampagne gerecht werden und so planen und handeln, dass wir bestmögliche Ergebnisse für den Schutz der Tiere und den Kampf gegen Tierquälerei erzielen können.