Spenden
 »  »  » PETAs Hilfe für Griechenlands Finanzkrise: Vegan-Banner auf der Akropolis
Themenschwerpunkt
 
Banner
 
 
Empfohlene Beiträge

Ein moralisches Angebot

Vegan-Werbung auf der Akropolis

Stand März 2010
Da wird Griechenlands Staatspräsident Papoulias staunen: In einem persönlichen Brief erhält er von PETA Deutschland ein attraktives Angebot.

„Dein Körper ist ein Tempel – lebe vegan“ lautet der Slogan eines Großtransparentes, das an den Säulen des Parthenon auf der Athener Akropolis aufgehängt werden soll. Im Gegenzug dazu erhält Griechenland von PETA finanzielle Unterstützung für die maroden Staatsfinanzen.

Griechenland hat eine lange vegetarische Tradition, schon die Philosophen Pythagoras und Plutarch distanzierten sich vehement vom grausamen Fleischkonsum. Eine Werbung für das vegane Ideal wäre somit typisch griechisch und innovativ: Fleischlose Kost gilt nicht nur als klimafreundlichste, sondern auch als gesündeste Lebensform. Zusätzlich zu den Werbeeinnahmen würde Griechenland also vor allem durch die immensen Ersparnisse bei den Krankenversicherungen profitieren: Veganer sind im Durschnitt gesünder und leistungsfähiger. So ergäbe sich eine optimale Win-Win-Situation für alle – auch für die Tiere.

Wir warten gespannt auf die Antwort aus Griechenland!

 

 

Vegan Werbung für die Akropolis (Englisch)

Vegan Werbung für die Akropolis (Griechisch)

 

 

Was Sie tun können!

Bitte unterstützen Sie die Aktivitäten von PETA für die Tiere. Helfen Sie mit, um Millionen von Tieren die Hölle auf Erden zu ersparen.

Ernähren Sie sich tierfreundlich vegan!