Pelz aus Polen: Millionenfache Tierquälerei

In Polen existieren rund 800 Pelzfarmen, auf denen mehr als acht Millionen Tiere eingesperrt und getötet werden (1). PETA liegen Aufnahmen von fünf dieser Farmen aus dem Jahr 2016 vor, die schockierendes Tierleid zeigen. Durch die Haltung in winzigen Drahtkäfigen werden Füchse verrückt, drehen sich ständig im Kreis und kratzen verzweifelt an den Käfigwänden. Die Gitterdrähte der Käfigböden führen zu geschwollenen und entzündeten Pfoten bei den Tieren. Krankheiten wie geschwollene Gaumen werden offensichtlich nicht behandelt. Aufgrund der systematischen Tierqual wurde nun im polnischen Parlament ein Gesetzentwurf vorgestellt, der Pelzfarmen verbieten soll. (2)

Hintergrundinformationen

Polen hat sich in den vergangenen Jahren nach Dänemark zum zweitgrößten Pelzproduzenten in Europa entwickelt (4, 5). Systematische Recherchen auf den Farmen hatten jedoch wiederholt Kannibalismus, Verletzungen, Verhaltensstörungen und verstorbene Tiere auf Farmen im ganzen Land dokumentiert (6, 7, 8, 9, 10).

Gesetzentwurf für ein Pelzfarmverbot

Nachdem der vorgelegte Gesetzentwurf für ein Pelzfarmverbot bis Ende 2017 im polnischen Parlament diskutiert wurde, steht die Abstimmung darüber noch aus. Über 25.000 Unterstützer appellierten zusammen mit PETA an die Verantwortlichen, dem Beispiel von Bosnien und Herzegowina, Großbritannien, Kroatien, den Niederlanden, Mazedonien, Norwegen, Serbien, Slowenien, Tschechien und Österreich zu folgen und Pelzfarmen zu verbieten (14, 15).

Polen wollen mehrheitlich Pelzfarmverbot

Nach Umfragen des Meinungsforschungsinstituts GfK im Jahr 2017 befürworten bereits 67 Prozent der polnischen Bürger ein Pelzfarmverbot. (13).

Was Sie tun können

Unterzeichnen Sie auch unsere aktuelle Petition und bitten Sie Escada, den erneuten Verkauf von Pelz sofort zu verbieten!
Sie können die Nachfrage nach Pelz stoppen, indem Sie Menschen über das Tierleid auf Pelzfarmen aufklären und keine Pelzbekleidung oder Accessoires mit Tierfell tragen und kaufen. 

 
Quellen:
1) Polskie Radio (2017): Kontrowersje wokół ferm zwierząt futerkowych. Online: http://www.polskieradio.pl/42/273/Artykul/1725875,Kontrowersje-wokol-ferm-zwierzat-futerkowych
2)
http://orka.sejm.gov.pl/Druki8ka.nsf/Projekty/8-020-751-2017/$file/8-020-751-2017.pdf
3) Gazeta Wyborcza (2016): W Sejmie nieraz próbowano zakazać hodowli zwierząt na futra. Online: http://wyborcza.pl/7,75398,21046032,zakaz-hodowli-zwierzat-na-futra-nie-ma-szczescia-w-sejmie-proby.html
4) Fur Europe (2015): Fur Industry by Country. Online: http://www.fureurope.eu/fur-information-center/fur-industry-by-country/. (21.03.2017).
5) Jan Zimmermann und Vanessa Lünenschloß (2017): Pelz: Tierqual in Europa. ARD Plusminus. Bayerischer Rundfunk. München: 15.02.2017. Online:
http://www.daserste.de/information/wirtschaft-boerse/plusminus/pelz-tiere-kunst-qual-100.html. (02.03.2017).
6) Otwarte Klatki (2016): 2 miesiące na fermie norek - śledztwo Otwartych Klatek. Online: https://www.youtube.com/watch?v=PS-JEzYpWCc. (21.03.2017).
7) Otwarte Klatki (2015): Film, którego hodowcy lisów nie chcą, żebyś zobaczył - Śledztwo Otwartych Klatek. Online: https://www.youtube.com/watch?v=Y7mbxEPe9RM. (21.03.2017).
8) Otwarte Klatki (2013): Śledztwo na fermach futrzarskich 2013. Online: https://www.youtube.com/watch?v=j37nRW3CiLw. (21.03.2107).
9) Basta Szczecin (2013): PRZEMOC NA FERMACH NOREK. Online: https://www.youtube.com/watch?v=WhwllQ_J9fM. (21.03.2017).
10) Otwarte Klatki (2012): Cena futra: rzeczywistość polskich ferm futrzarskich. Online: https://www.youtube.com/watch?v=W1HE4CSGy8Q. (21.03.2017).
11) vgl. 2)
12) Petycja w sprawie zmiany ustawy z dnia 21 sierpnia 1997 r. o ochronie zwierząt (Dz.U. z 2013 r. poz. 856 ze zm.) w zakresie wprowadzenia zakazu hodowli zwierząt z rodziny psowatych na futro. Online: http://www.sejm.gov.pl/Sejm8.nsf/agent.xsp?symbol=PETYCJA&NrPetycji=BKSP-145-151/16
13) http://www.dziennikpolski24.pl/region/kronika-krakowska/a/coraz-wiecej-krakowian-chce-zakazu-hodowli-zwierzat-na-futra,11744093/
14)
http://www.makefurhistory.eu/factonfurfreefarming.html
15) https://www.furfreealliance.com/fur-bans/