Spenden
 »  »  » Vegane Ausstechplätzchen mit dem Thermomix - Rezept

Vegane Ausstechplätzchen mit dem Thermomix

 
Banner
 
 
Empfohlene Beiträge

Der Teig für diesen Klassiker wird hier mit dem Thermomix hergestellt

Stand November 2017
Klassische Ausstecher gehören für die meisten zur Adventszeit dazu. Das Verzieren der fertigen Plätzchen macht dabei vermutlich am meisten Spaß und ist vor allem für Kinder eine große Freude. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Für alle, die mit dem Thermomix arbeiten, ist dieses Rezept für vegane Ausstechplätzchen genau das richtige. Es funktioniert aber auch ohne Hightech-Geräte.

Für circa 35 Stück

Zutaten für Teig
  • 100 g Margarine
  • 120 g Rohrzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 reife Banane*
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 300 g Mehl, Typ 1050

Zutaten für die Dekoration nach Belieben, z. B.
  • Schokoladensplitter
  • Vegane Zuckerperlen (Vorsicht, in manchen versteckt sich Schellack)
  • Zuckerguss

Zubereitung
Für den Teig die Margarine zusammen mit dem Rohr- und Vanillezucker in den Thermomix geben und 5 Sekunden auf Stufe 5 verarbeiten. Banane in Stücke schneiden oder brechen, ebenfalls in den Thermomix geben und nochmal 5 Sekunden auf Stufe 5 verarbeiten.

Backpulver mit dem Mehl mischen und zu den anderen Zutaten in den Thermomix für 5 Sekunden auf Stufe 5 geben. Teig mit einem Spatel nach unten schieben und nochmals 5 Sekunden auf Stufe 6 kneten.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit Hilfe von Ausstechern oder einfach mit einem Glas mit circa 6 cm Durchmesser Plätzchen ausstechen.

Im Backofen bei 170 Grad Umluft circa 15 Minuten lang backen.

* Keine Banane zur Hand, aber trotzdem Lust auf Plätzchen? Noch mehr Ideen für Ei-Alternativen, finden Sie unter www.peta.de/Ei-Alternativen