Der Fitmacher-Salat – schnell und einfach für Unterwegs

Fitmacher-SalatVegan Nomad Life / PETA-D

Dank allerlei Grün, Hummus und roten Bohnen auf Süßkartoffelpüree ist diese Variante ein proteinreicher Salat, der dir die Mittagspause versüßt und dich füllt, ohne zu beschweren.

Portionen: 2
Zubereitungsdauer: 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Leicht

Zutaten

Süßkartoffelbrei

  • 1 mittelgroße Süßkartoffel
  • 2 EL ungesüßte Mandel- oder Reismilch
  • 1 Prise Salz

Klassischer Hummus

  • 1 Dose Kichererbsen
  • 2 EL Tahini
  • 2 EL Olivenöl
  • Saft einer Zitrone
  • Salz und Pfeffer nach Belieben

Sonstiges:

  • 1/2 Dose Kidney Bohnen
  • 2 kleine Tomaten
  • 1/2 Handvoll Spinat
  • 1/2 Handvoll Grünkohl
  • 2 EL Sonnenblumenkerne
  • 2 EL Goijbeeren

Zubereitung

  1. Backe die Süßkartoffel bei 180 Grad Celsius für 40 Minuten (alternativ kannst du sie auch in Salzwasser kochen).
  2. In der Zwischenzeit: Gib alle Zutaten für den Hummus in einen Mixer oder eine Allzweck-Küchenmaschine und verarbeite sie zu einer glatten Konsistenz. Falls nötig, gib etwas Wasser hinzu.
  3. Schäle die abgekühlten Süßkartoffeln und gib sie in eine mittelgroße Schüssel. Zerdrücke sie mit einer Gabel und menge Pflanzendrink und Salz unter.
  4. Nimm zwei Einweggläser oder Mason Jars und schichte jeweils in folgender Reihenfolge: Süßkartoffel, Hummus, Bohnen, Tomate, Spinat, Grünkohl, Sonnenblumenkerne und Gojibeeren.
  5. Lagere die Salate bis zum Verzehr möglichst gekühlt. Sie halten sich so zwei Tage.