Jackfruit Burger – Pulled Pork aus Jackfruit

Vegane Burger gibt es in vielen Variationen. Der neuste Trend sind Burger mit Pulled Pork. Pulled Pork ist ein typisches BBQ-Gericht. Verrückt ist, dass man selbst Pulled Pork Burger vegan machen kann. Und zwar aus dem Fruchtfleisch der jungen Jackfruit. Die aus Süd- und Südostasien stammende Frucht ist die perfekte Alternative und der neuste Trend für Pulled Pork. Das faserige Fruchtfleisch ähnelt sehr dem Fleisch von Tieren und ist somit der Geheimtipp für Veganer, was Fleischalternativen angeht.

ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 30 MINUTEN | PORTIONEN: 3 bis 4 Burger

Zutaten


© Who’s Jack

Und so geht’s

  1. Die Jackfruit-Stücke abgießen und mit kaltem Wasser abbrausen.
  2. Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne anbraten. Danach den Knoblauch und die Jackfruit-Stücke
    dazugeben.
  3. Sobald die Jackfruit-Stücke schön brutzeln, kommt die BBQ-Soße hinzu. Noch einen Moment lang einkochen und die Jackfruit-Stücke dabei leicht mit einer Gabel auseinanderziehen.
  4. Tipp für einen besonders feinen Geschmack: Gebe die faserigen Jackfruit-Stücke anschließend mit der BBQ-Soße in eine Auflaufform. Bei rund 160 °C für rund 20 Min. im Ofen schmoren lassen.

Gastrezept von Who‘s Jack

Who‘s Jack sind Melissa und Julian aus Mönchengladbach und haben im April 2017 die Who‘s Jack GmbH gegründet

Lust auf noch mehr Rezepte?


Sie haben Lust bekommen auf mehr? Rezepte für beliebte nicht-vegane Klassiker finden Sie in unserer Facebookgruppe „Rezepte in vegan – einfach Rezepte veganisieren„.