Vegane Zimtschnecken (Cinnamon Rolls) – das beste Rezept!

Zimtschnecken bzw. Cinnamon Rolls sind nicht nur unglaublich lecker, sondern können auch ganz einfach selbstgemacht werden. Das schwedische Gebäck aus fluffigem Hefeteig mit Zimtfüllung und süßem Zuckerguss obendrauf passt zu jedem Anlass – oder einfach mal für zwischendurch.

Am besten schmecken Zimtschnecken in der veganen tierfreundlichen Variante, mit pflanzlicher Butter und einer Milchalternative. Mit diesem Rezept gelingen die veganen Cinnamon Rolls garantiert – probieren Sie es aus!

Zutaten

Für den Hefeteig

  • 480 ml Pflanzendrink
  • 120 g vegane Margarine oder Butter
  • 50 g Zucker
  • 600 g Mehl
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 1 TL Salz

Für die Zimtfüllung

  • Vegane Margarine oder Butter
  • 150 g Rohrzucker
  • 2 EL Zimt

Für den Zuckerguss

  • 150 g Puderzucker
  • 1 bis 2 EL Pflanzendrink

Zubereitung

Für den Teig die vegane Margarine oder vegane Butter schmelzen und ein wenig abkühlen lassen. Dann mit dem Pflanzendrink (Zimmertemperatur) und dem Zucker verrühren. Die Trockenhefe über die warme Mischung streuen und 5 Minuten ruhen lassen. Anschließend Mehl und Salz unterheben. Die Schüssel mit einem Küchentuch zudecken und den Teig an einem warmen Ort für eine Stunde ruhen lassen (Tipp: Schüssel bei ca. 30 Grad in den Backofen stellen). Der Teig sollte doppelt so groß werden.

Den Teig auf einer bemehlte Arbeitsfläche gut durchkneten und immer wieder Mehl hinzufügen, bis er nicht mehr so stark klebt. Dann mit einem Nudelholz zu einem Rechteck ausrollen, der Teig sollte ca. 1 cm dick sein.

Den Teig großzügig mit veganer Margarine oder veganer Butter bestreichen. Anschließend mit dem Rohrzucker und dem Zimt bestreuen und von einer Seite aufrollen. Die Teigrolle in ca. 2 bis 3 cm dicke Scheiben schneiden, es sollten ca. 14 Zimtschnecken entstehen. Die Schnecken in eine mit Margarine gefettete Auflaufform legen, mit Frischhaltefolie abdecken und nochmals für 30 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen. Anschließend für 25 bis 30 Minuten bei 180 Grad Umluft backen.

Für den Zuckerguss den Puderzucker sieben und vorsichtig Pflanzendrink hinzufügen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Die noch warmen Zimtschnecken mit dem Zuckerguss übergießen – fertig!

Weitere leckere vegane Rezepte

Für leckeres Gebäck braucht man keine Eier, Milch oder Butter aus Kuhmilch – jedes Rezept gelingt auch ganz leicht und lecker in der veganen Variante. So tun Sie nicht nur sich selbst, sondern auch den Tieren und der Umwelt etwas Gutes. Entdecken Sie die zahlreichen veganen Rezepte auf unserer Website und finden Sie die tierfreundliche Version Ihres Lieblingsgerichtes!