Zero Waste: So machen Sie Ihre vegane Kosmetik einfach selbst

Es gibt zahlreiche Gründe, Kosmetik- und Pflegeprodukte selbst herzustellen. Ob Ihnen das Thema Zero Waste am Herzen liegt oder Sie auf unnötige Inhaltsstoffe verzichten möchten – hier finden Sie das passende Rezept. Wenn Sie Ihre Produkte selbst anrühren, stellen Sie zusätzlich sicher, dass keine Tiere dafür leiden mussten. Schließlich sind alle vorgestellten Kosmetik- und Pflegeprodukte vegan und tierversuchsfrei. Außerdem ist die Herstellung kinderleicht und macht sogar Spaß. Werden Sie kreativ und versehen Sie Ihre Kreationen mit Ihrem Lieblingsaroma. Oder verschenken Sie die Produkte an Ihre Freunde. Unsere Rezepte sind der perfekte Kompromiss zwischen hochwertigen Inhaltsstoffen und einer schnellen Herstellung. Viel Freude beim Ausprobieren!
 

1. Bodylotion


Zutaten:
  • 100 g Kokosöl *
  • 100 g Kakaobutter
  • 100 g Sheabutter
  • 100 g Mandelöl
Zubereitung:
  1. Zutaten miteinander vermengen und in einem Topf erwärmen.
  2. Mischung abkühlen lassen.
  3. Mit einem Handrührgerät cremig schlagen.
  4. In ein sterilisiertes Einmachglas füllen.

2. Deo Creme


Zutaten:
  • 3 TL Kokosöl *
  • 2 TL Natron
  • 2 TL Speisestärke
  • Optional: ätherisches Öl
Zubereitung:
  1. Natron und Speisestärke miteinander vermengen.
  2. Kokosöl hinzugeben und gut vermischen.
  3. Optional ein paar Tropfen ätherisches Öl beimengen.
  4. In ein sterilisiertes Glas füllen.

3. Rolldeo


Zutaten:
  • 100 ml Wasser
  • 1–2 TL Speisestärke
  • 1 TL Natron
  • Optional: ätherisches Öl
Zubereitung:
  1. Wasser und Speisestärke zum Kochen bringen und mit einem Schneebesen verrühren.
  2. In eine hitzefeste Schüssel füllen, Natron hinzugeben und weiterrühren.
  3. Optional ein paar Tropfen ätherisches Öl beimengen.
  4. In einen sterilisierten Deoroller füllen.

4. Lippenstift


Zutaten:
  • 1–2 Msp rotes Pigment und weißes Pigment (Titandioxid O.)
  • 6,6 g Jojobaöl
  • 1,8 g Carnaubawachs
  • 1,4 g Sheabutter
Zubereitung:
  1. Pigmente gut miteinander vermengen und drei Mal durch ein Sieb drücken.
  2. Jojobaöl hinzugeben und mit den Pigmenten vermischen.
  3. Öl-Pigment-Mischung gemeinsam mit dem Carnaubawachs und der Sheabutter in eine feuerfeste Form geben.
  4. Inhalt vermischen und Form langsam in einer Pfanne erwärmen. (VORSICHT: Mischung sollte nicht kochen.)

Tipps: Zutaten am besten mit einer Feinwaage abmessen. Sollte der Lippenstift härter werden als gewünscht, so verwenden Sie das nächste Mal einfach ein bisschen weniger Carnaubawachs. Falls Sie Änderungen am fertigen Lippenstift vornehmen wollen, können Sie diesen einfach wieder verflüssigen.

5. Bartöl


Zutaten:
  • 25 ml Mandelöl
  • 25 ml Jojobaöl
  • Optional: ätherisches Öl
Zubereitung:
  1. Öle miteinander vermischen.
  2. Optional ein paar Tropfen ätherisches Öl beimengen.
  3. In ein sterilisiertes Glas füllen.

6. Haarspray


Zutaten:
  • 100 ml Wasser
  • 1 EL Zucker
Zubereitung:
  1. Wasser und Zucker miteinander vermischen, bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat.
  2. In eine sterilisierte Sprühflasche füllen.

7. Peeling für trockene Haut


Zutaten:
  • 30 ml Jojobaöl
  • 1–2 TL Kaffeepulver
Zubereitung:
  1. Jojobaöl und Kaffeepulver miteinander vermischen.
  2. Gleich ins Gesicht einmassieren und mit Wasser wieder abwaschen.

8. Peeling für unreine Haut


Zutaten:
  • 30 ml Wildrosenöl
  • 1–2 TL Zucker
Zubereitung:
  1. Wildrosenöl und Zucker miteinander vermischen.
  2. Gleich ins Gesicht einmassieren und mit Wasser wieder abwaschen.

Keine Lust, Kosmetik- und Pflegeprodukte selbst zu machen?

Hier finden Sie alle Kosmetikhersteller, deren Produkte in Deutschland erhältlich sind und die uns schriftlich versichert haben, dass sie keine Tierversuche durchführen, in Auftrag geben oder dafür bezahlen:



*Bitte beachten Sie bei Ihrem Einkauf, dass für die Kokosnussernte in Thailand meist Affen ausgenutzt und misshandelt werden. Entscheiden Sie sich deshalb für regionale Alternativen oder Kokos aus einem anderen Land. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Unsere Autoren

Isabella Lynley

Als Content Producer kämpft Isabella Lynley für die Rechte ALLER Tiere.