Podcast

Der PETA Podcast | Folge 18: Wissenschaft statt Tierversuche

Alle 11 Sekunden stirbt ein Tier in einem deutschen Versuchslabor. Insgesamt werden in Deutschland jährlich etwa drei Millionen Tiere in Experimenten gequält. Dabei sind Tierversuche ethisch nicht vertretbar, sie verschwenden immense Ressourcen und sind nicht auf den Menschen übertragbar. Ein Paradigmenwechsel, weg von Tierversuchen und hin zu für den Menschen relevante Methoden, ist längst überfällig. 

Aus dem Inhalt

  • Einleitung zum Thema Tierversuche
  • Was sind eigentlich Tierversuche genau?
  • Was macht die Politik?
  • Tierversuche sind schlechte Wissenschaft
  • PETAs Strategie: Der "Research Modernisation Deal"

Der PETA-Podcast

In diesem Podcast geht es um Tierrechte, Veganismus, Aktivismus und um alles was rund um veganes Leben so stattfindet. Host Gesine Kühne spricht mit Experten und begibt sich auf Spurensuche zu tierrechts-relevanten Themen.

Jetzt den Podcast auch auf Apple PodcastsSpotifyDeezerYoutube oder Podigee anhören.

wissenschaft statt tierversuche