Landtagswahl 2018 in Bayern: So stehen die Parteien zum Tierschutz

Wahlen sind ein wichtiges Ereignis für alle Tierfreunde, um auch den Tieren ihre Stimme zu verleihen. Die Wahlprogramme der Parteien sind jedoch oft kurz gehalten und nicht immer eindeutig formuliert. Um den Bürgern die Wahl zu erleichtern, hat PETA die wichtigsten Parteien in Bayern vor den Landtagswahlen am 14. Oktober 2018 gebeten, ihre Positionen zu 10 wichtigen Tierschutzthemen zu offenbaren.

Zu Gunsten der Übersichtlichkeit sind sowohl die Fragen als auch die Positionen der Parteien in der nachfolgenden Tabelle stark verkürzt wiedergegeben. Die vollständigen Antworten der Parteien können Sie unterhalb der Tabelle als PDF-Datei herunterladen.

Logo CSU: © Christlich-Soziale Union in Bayern e. V. (csu.de) [CC BY-SA 4.0 ], via Wikimedia Commons

Antwort der CSU
Antwort der SPD
Antwort der Freie Wähler
Antwort der Bündnis 90 / Die Grünen
Antwort der FDP
Antwort der LINKE

Hinweis:
PETA ist als ein gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannter und eingetragener Verein politisch neutral. Weitere Informationen zu PETAs diesbezüglichen Positionen finden sich hier.

Was Sie tun können

Bitte geben Sie einer Partei Ihre Stimme, die dem Tierschutz einen hohen Stellenwert einräumt.