Spenden
 »  »  »  » In Gedenken an Bea Arthur, Ehren-Vorsitzende von PETA USA

In Gedenken an Bea Arthur, Ehren-Vorsitzende von PETA USA

Themenschwerpunkt
 
Banner
 
 
Empfohlene Beiträge
Stand April 2009
Bea Arthur ist tot. Die Menschen haben eine herausragende Komödiantin verloren und die Tiere habe eine herausragende Freundin verloren. Bea Arthur, in Deutschland bekannt als Dorothy der Golden Girls, war nicht nur Gewinnerin mehrerer Humanitarian Awards von PETA, sondern sogar Ehren-Vorsitzende von PETA USA. Arthur schloss sich PETA USA schon im Jahr 1987 an als nach einer Anti-Pelz-Folge der Serie Golden Girls am Drehort ein PETA-Spotgefilmt wurde.

 

Klicken Sie auf das Bild für eine lizenzfreie Druckversion des Bildes.
Bea Arthur setzte sich zeitlebens für Tiere ein- Unter anderem kämpfte gegen die Grausamkeit der Stopfleber-Industrie. Zusammen mit der PETA-Vorsitzenden Ingrid Newkirk reiste sie nach London um das weltbekannte Kaufhaus Harrods zu überzeugen, Stopfleber-Pasteten aus dem Programm zu nehmen. Ebenso forderte Sie zu einem KFC-Bokott auf, solange der Fastfood-Riese keine Maßnahmen zum Schutz der Hühner unternimmt. Das Golden Girl unterstützte ebenso wichtige Kampagnen gegen Tierversuche, Intensiv-Tierhaltung und war eine ausgesprochene Gegnerin von Wildtieren in Zirkussen.

Möge sie in Frieden ruhen.