Spenden
 »  »  »  » Progress Awards 2011 - Die Auszeichnung für tierischenFortschritt in Wirtschaft und Kultur, Wissenschaft und Ernährung

Progress Awards 2011

DIE Auszeichnung für „tierischen“ Fortschritt in Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft & Ernährung

Stand Juli 2012
PETA freut sich, auch 2011 wieder den deutschen Progress Award, DIE Auszeichnung für tierfreundliche Errungenschaften in Kultur und Wirtschaft, Wissenschaft und Ernährung zu verleihen.

 

Nicht nur PETA Deutschland vergibt jedes Jahr die prestigeträchtigen Auszeichnungen, auch die Schwesterorganisationen PETA USA und PETA UK zeichnen so vorbildliche, mitfühlende Unternehmen in Nordamerika und ganz Europa aus.

Die Awards helfen Konsumenten, neue vegane Gerichte, tierfreundliche Mode und tierversuchsfreie Produkte zu entdecken. Sie helfen auch, Bewusstsein für die Bedürfnisse von Tieren zu schaffen und stehen für Respekt und Freundlichkeit gegenüber allen Tieren.

Durch diese Auszeichnungen werden Konsumenten über (im wahrsten Sinne des Wortes) ausgezeichnete Alternativen zu Produkten, die Tieren schaden, informiert. PETA ehrt die Gewinner der Progress Awards für ihre humanen Entscheidungen und für ihr Verantwortungsbewusstsein, ihre Kreativität und ihr Mitgefühl.

And the Awards go to:

 

Tierfreundlichste Bäckerei

Vegan Bakery

Die Vegan Bakery beliefert ihre Kunden mit den himmlischsten Leckereien – und das ganz ohne Tierqual! Von Marmeladenplätzchen über Mandeltaler und Marzipankuchen bis hin zu Nussecken und Schokozungen. Erhältlich sind die Produkte in vielen Online-Shops wie z.B. www.alles-vegetarisch.de oder www.vegan-wonderland.de. Unser persönlicher Favourit ist der Nougatring! Die Vegan Bakery lässt wirklich keine Wünsche offen und zeigt so auch Menschen, die noch nicht vegan oder vegetarisch leben, dass Veganismus nicht Verzicht sondern Gewinn bedeutet.

 

Tierfreundlichstes Restaurant

Coox & Candy

In diesem Jahr hat die Landeshauptstadt Stuttgart endlich ihr erstes veganes Restaurant bekommen - das Coox & Candy! Die Besitzer verwöhnen ihre Gäste mit den unterschiedlichsten Gerichten: Sowohl Pizza und Burger als auch Tempeh- und Tofuvariationen sowie Gemüsegerichte sind im Angebot. Und natürlich darf ein leckerer Nachtisch nicht fehlen und so ist das Coox & Candy schon jetzt berühmt für seine leckeren Torten, Cupcakes und das unschlagbare Tiramisu. Das stilvoll eingerichtete Fachwerkhaus lädt zum Verweilen ein und auch die Stuttgarter Presse ist begeistert. Da das Restaurant direkt in der Cannstatter Innenstadt beheimatet ist, finden die unterschiedlichsten Menschen ihren Weg in den Vegan-Tempel und werden nach ihrem Besuch sicher nie wieder fragen: „Und was isst ein Veganer dann überhaupt?" Unser Prädikat: jederzeit einen Besuch wert!

 

Tierfreundlichstes Café

Cakes`n`Treats

Im Februar eröffnete das vegane Schlemmerparadis Cakes `n` Treats in Dortmund seine rosa Pforten. Der Charme der Lokalität verzaubert sofort – doch nicht einmal die wunderschöne Deko kann von all den Cupcakes, Torten und Bagles ablenken, die die Glasvitrine füllen. Köstliche Kaffee- und Teesorten runden das Kaffeekränzchen ab. Und wer's herzhaft mag, kann sich einen „Cheese“burger bestellen :) Kim, die allen Veganern schon mit dem Vegan Wonderland, dem Vegilicious-Supermarkt und ihren Vegan Wondercakes das Leben versüßt, hat sich mit dem neuen Café wirklich selbst übertroffen. Für alle Dortmunder und Besucher ein absolutes Muss!

 

Tierfreundlichste „Hirtin“

Hilal Sezgin

In ihrem Buch „Landleben – Von einer, die raus zog" beschreibt Autorin und Journalistin Hilal Sezgin ihren Lebenswandel von der Großstädterin hin zur Freundin von Schafen, Ziegen, Hühnern und Co. auf ihrem eigenen Bauernhof in der Lüneburger Heide. Nach und nach freundet sie sich mit den Tieren an und erkennt, wie alle von ihnen einen ganz eigenen Charakter, Vorlieben und Abneigungen haben. Geschlachtet wird bei ihr kein Tier und einen „Nutzen“ müssen die Vier- und Zweibeiner auch nicht haben – die Tiere dürfen einfach „Tier sein". Dafür verdient Frau Sezgin zweifellos den Titel „Tierfreundlichste Hirtin".

 

Tierfreundlichster Supermarkt

Nature's Food Hannover

Der vegane Supermarkt in Hannover-Linden bietet alles, was das vegane Herz begehrt – von Brotaufstrichen über Wurst- und Käsealternativen, Fertiggerichten und Süßwaren bis hin zu Tiernahrung. Im Ladenlokal kann man sich alle Produkte in Ruhe anschauen und das Passende auswählen. Denn wie sonst kann man Menschen die vegane Ernährung besser näher bringen als mit einem veganen Supermarkt um's Eck!? Wir gratulieren!

 

Tierfreundlichste Workshops

Princess Chocolate

Bei Princess Chocolate in München weiß man gar nicht, welchen Workshop man zuerst belegen soll: Pralinen, Cupcakes, französische Törtchen, Rohkost, Cake Design oder doch veganes Backen? Die kleinen Kunstwerke sind eigentlich viel zu schön, um gegessen zu werden... Gerade für „Neueinsteiger“ bietet Princess Chocolate so die perfekte Möglichkeit, sich den veganen Alltag so lecker wie möglich zu gestalten. Doch auch erfahrene Köche und Bäcker können in den Workshops noch den ein oder anderen Trick erfahren.

 

Tierfreundlichste Pension

Loving Hut Pension

Die erste vegane Pension Österreichs befindet sich im Herzen Kärntens am Klopeiner See. Wer einen entspannten Urlaub mit köstlicher tierfreundlicher Küche verbringen möchte, ist hier genau richtig. „Ein veganes Frühstücksbuffet rundet unser Angebot ab, sodass unsere Gäste reinen Gewissens ihren Urlaub in einer erholsamen und gesunden Umgebung genießen können. Wir möchten ein Beispiel für eine alternative Lebensweise geben, die vorteilhaft ist für die Gesundheit, Tiere und Umwelt und gleichzeitig mit geringfügigen Änderungen der Lebensgewohnheiten eine enorme Steigerung der Lebensqualität erzielt." Dem haben wir nichts mehr hinzuzufügen. Die Loving Hut Pension ist ganz klar eine Reise wert!

 

Tierfreundlichstes Immobilienportal

Immohund

Welcher Hundehalter kennt das nicht: Man sucht eine Wohnung mit dem Vierbeiner und trifft auf skeptische Vermieter, die Kratzspuren auf dem Parkett und lautes Bellen befürchten. Um Tierfreunden zu helfen, ein schönes neues Zuhause zu finden, wurde das Portal Immohund gegründet. Gegen einen geringen Monatsbeitrag kann man nach einer neuen Wohnung suchen; Vermieter inserieren kostenlos! Ein Teil des Gewinns wird dem Tierschutz gespendet. Eine tolle Idee, die Mensch und Tier hilft!

 

Tierfreundlichste Zeitschrift

Kochen ohne Knochen

Informationen über neue tierfreundliche Produkte, Rezepte und Kochtipps – das alles findet man in der Zeitschrift Kochen ohne Knochen. Wer also lange Wartezeiten am Bahnhof überbrücken muss, sollte in der Bahnhofsbuchhandlung vorbeischauen und dem neuen Magazin eine Chance geben – es lohnt sich! Eine gratis Leseprobe findet sich hier.

 

Bester veganer Käse

No-Muh Chäs

Aus dem Hause Vegusto sind wir ja schon einiges an schmackhaften Alternativen zu tierischen Produkten gewöhnt. Doch der No-Muh Chäs rundet die Palette erst so richtig ab. Mittlerweile ist der rein pflanzliche „Käse“ in unterschiedlichen Varianten, wie Kräuter, Walnuss und würzig, erhältlich. Und das Ganze natürlich ohne Milchbestandteile und damit auch ohne Laktose und Cholesterin. Eine gesunde Alternative, die dazu noch Tieren hilft. Herzlichen Glückwunsch!

 

Tierfreundlichste Modelinie

Bleed Clothing

Tierquälerei hat in der Mode keinen Platz – das ist ganz klar. Und deshalb zeichnen wir auch in diesem Jahr wieder ein tierfreundliches Mode-Label aus. Bleed Clothing hilft nicht nur Tieren durch den Verzicht auf tierische Materialien, sondern auch der Umwelt und den Menschen durch die Verwendung von Bio-Baumwolle aus fairem Handel. Eine super Kombination, die dazu noch schick aussieht!

 

 

Tierfreundlichster Imbiss

Veganbar Bremen

Bei dem Wort "Imbißwagen" denken viele Menschen an ungesunde Billigware, die niemand gerne isst. Ganz anders die Veganbar Bremen: ein Imbißwagen, der auf Ökomärkten in Bremen und vielen anderen Veranstaltungen zu finden ist. Inhaber Marc Moog bietet z.B. selbstgebackene Nussecken oder auch veganen "Döner" mit Sesamsauce, für den mit Sicherheit kein Tier leiden musste.

 

Tierfreundlichster Fotograf

Björn Lexius

"DU bist Veganer?" Diesen überraschten Ausruf bekommen Veganer leider noch immer gelegentlich zu hören. Denn viele Menschen haben ein ganz bestimmtes und längst veraltetes Bild vom "Öko-Veganer" im Kopf, wenn sie an tierleidfreie Ernährung denken. Das möchte Fotograf Björn Lexius, selbst Veganer, ändern! In seinem Projekt "we are vegans" fotografiert er vegan lebende Menschen und zeigt ihre Geschichten. Von der 21-jährigen
Physiotherapeutin
über die 42-jährige Gastronomin bis hin zum 38-jährigen Gruppenleiter der Straßenreinigung - sie alle haben sich für ein Leben entschieden, für das kein anderes Individuum leiden soll. Björn Lexius zeigt mit seinem kreativen Projekt, dass der Veganismus in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist.

 

Tierfreundlichstes Fotostudio

Aplanat Fotostudios Hamburg

Für die Aplanat-Fotostudios in Hamburg, hat der Tierschutz einen ganz besonderen Stellenwert. Das Unternehmen unterstützte bereits zahlreiche Tierschutz-Fotoshootings durch die kostenlose Vergabe von Equipment und Studios. Stars wie Tokio Hotel, Robert Enke und Dirk Bach haben sich in den Räumlichkeiten von Aplanat für wichtige Anliegen wie ein Verbot von Wildtieren im Zirkus oder gegen die Grausamkeiten der Pelzindustrie eingesetzt. Das Hamburger Unternehmen zeigt hiermit ganz deutlich, dass soziales Engagement und professionelles Arbeiten wunderbar Hand in Hand gehen können.

 

Tierfreundlichstes Lifestyle-Magazin

PASHA Lifestyle Magazin

Das Pasha-Lifestyle Magazin ist wohl den meisten Berlinern ein Begriff – man findet es in Modegeschäften, Restaurants, Clubs und Cafés. Neben aktuellen Promi-News, Modetrends und vielem mehr kommt allerdings auch der Einsatz für den Tierschutz nicht zu kurz: Durch den kostenfreien Abdruck verschiedener Promi-Poster zum Thema Tierrecht informiert Pasha locker und lässig nebenbei auch noch über Anliegen wie das Leid der Tiere in der Pelzindustrie. Weiter so!