Pilzrisotto – veganes Rezept mit Champignons, Pfifferlingen & Co.

Pilzrisotto

Sie möchten ein leckeres Pilzrisotto kochen? Wir haben hier ein veganes Rezept mit Champignons, Pfifferlingen und anderen leckeren Pilzsorten für Sie, das Sie ganz leicht nachkochen können. Auch wenn Risotto oft Ihre ganze Aufmerksamkeit verlangt – es lohnt sich. Nach ca. 20-25 Minuten Zubereitungszeit können Sie den italienischen Klassiker genießen.

Ganz nebenbei ist dieses Gericht auch noch zu 100 Prozent tierleidfrei. Auf Butter und Parmesan kann entweder getrost verzichtet werden, oder Sie greifen zu den zahlreichen veganen Alternativen zu Butter und Käse. Wer sein Risotto lieber mit Weißwein statt mit Gemüsebrühe ablöscht, kann einen veganen Wein kaufen – unser Einkaufsguide verrät Ihnen, wo Sie diesen bekommen.

Rezept für 2 Portionen

Zutaten:

  • 250 g Risottoreis
  • 350 g Pilze nach Wahl (z. B. Champignons, Pfifferlinge, Steinpilze oder Maronen-Röhrlinge)
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Margarine
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 2 EL Cashewmus
  • 3 EL Hefeflocken
  • 1 TL Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Frühlingszwiebel

Zubereitung:

Die Pilze vierteln. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin anbraten. Die gebratenen Pilze beiseitestellen.
Zwiebeln und Knoblauch kleinschneiden.

Pilzrisotto
1 EL und 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch anbraten. Den Reis dazugeben und andünsten. Das Ganze mit heißer Gemüsebrühe ablöschen. Die Gemüsebrühe sollte bis ca. einen Finger breit über dem Reis angegossen werden. Unter ständigem Rühren bei niedriger Temperatur köcheln lassen. ACHTUNG: nicht zu niedrig, denn dann wird der Reis nicht gar. Wenn die Brühe vom Reis aufgesogen ist, Gemüsebrühe nachgießen. Vorgang wiederholen.
 
Pilzrisotto
Nach ca. 5 Minuten die Hälfte der Pilze hinzufügen. Wenn der Reis nach ca. 15-20 Minuten cremig-weich (sämig) ist, aber noch leicht Biss hat, den Topf vom Herd nehmen.
 
Pilzrisotto
2 EL Cashewmus, 3 EL Hefeflocken und 1 TL Thymian unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Risotto mit den restlichen gebratenen Pilzen und der geschnittenen Frühlingszwiebel servieren.
 
Pilzrisotto

Viele weitere vegane Rezepte

"Ein gutes Essen ist Balsam für die Seele" lautet ein Sprichwort aus Tadschikistan. Das sehen wir genauso und möchten mit diesen leckeren veganen Rezepten Lust auf eine gesunde und tierfreundliche Ernährung machen.