Vegan reisen: Die Top 10 Urlaubsländer für Veganer

Vegan reisen
Was wäre ein Urlaub ohne gutes Essen? Meist will man sich gerade dann mal so richtig was gönnen. Wenn man jedoch kein Tierleid auf dem Teller haben will, kann das manchmal durchaus eine Herausforderung sein, denn nicht jedes Land ist vegan-freundlich. Wir haben hier 10 Länder zusammengetragen, die das beste kulinarische Angebot für Veganer haben und somit definitiv eine Urlaubsreise wert sind.

1. Großbritannien

Zu Recht steht Großbritannien ganz oben auf unserer Liste – hier lebten 2018 ca. 7 Prozent der Bevölkerung vegan. (1) Nirgendwo auf der Welt wächst die vegane Bewegung so schnell wie hier. Dementsprechend groß ist das Angebot an veganen Restaurants, Läden und Speisen in England, Wales, Schottland und Nordirland. Die Vegan-Metropole London ist das perfekte Ziel für einen Städtetrip. Hier findet man wirklich an jeder Ecke etwas Tierleidfreies zu essen und kann sogar in der ersten veganen Hotelsuite übernachten.

Vegan reisen London

2. Israel

Auch Israel hat einen überdurchschnittlich hohen Anteil an vegan lebenden Menschen: Rund 5 Prozent der Bevölkerung ernähren sich rein pflanzlich. (2) Die Großstadt Tel Aviv bietet mit hunderten veganen Restaurants und Läden alles, was das Veganerherz begehrt. Aber auch in ländlicheren Regionen ist es leicht, sich rein pflanzlich zu ernähren. Falafel, Humus, Couscous & Co. gehören nämlich zum täglichen Leben und der Landesküche dazu und sind sowieso vegan.

Vegan reisen Israel

3. Thailand

Die meisten asiatischen Länder bieten durch ihre Reis-, Nudel- und Gemüse-lastige Landesküche viele Köstlichkeiten für Veganer. Doch während einige Länder wie beispielsweise Indien eher Vegetarier-freundlich sind, ist Thailand ein kulinarisches Paradies für Veganer. Hier ist es unfassbar leicht, in Restaurants oder Imbissen an veganes Essen zu kommen. Besonders in Bangkok und Chiang Mai gibt es rein pflanzliche Speisen an jeder Ecke.

Tipp: In einigen Gerichten können sich trotz allem Eier oder Fischsauce verstecken, daher bei der Bestellung am besten immer nach den Zutaten fragen. Notieren Sie sich dafür einfach vor Urlaubsantritt die wichtigsten Wörter auf Thailändisch.

Vegan reisen Thailand

4. Rumänien

Osteuropa steht nicht unbedingt ganz oben auf der Liste der veganen Urlaubsziele. Auch die Landesküche von Rumänien ist ziemlich fleischlastig. Doch eine kulinarische Besonderheit hat das Land dennoch auf unsere Urlaubsliste befördert: die Fastenspeisen. So besteht die traditionelle Fastenküche ausschließlich aus veganen Gerichten. Dabei werden Ei, Milch oder Fleisch nicht durch Alternativprodukte ersetzt – Hülsenfrüchte, Kartoffeln, Nüsse, Obst und Gemüse kommen hier auf den Teller. Die Fastenspeisen werden immer mit „de post“ oder „mâncare da post“ gekennzeichnet, sodass es kinderleicht ist, sie zu identifizieren. Lediglich nach Honig sollte man sich im Restaurant nochmal erkundigen.


Vegan reisen Rumänien

5. Italien

Dass man als Veganer im italienischen Restaurant oder der Pizzeria eigentlich immer etwas zu essen bekommt, ist klar – warum also nicht gleich in Italien Urlaub machen? Die italienische Küche ist nicht nur eine der beliebtesten Küchen bei den Deutschen, sie bietet auch unglaublich viele einheimische Gerichte, die rein pflanzlich sind. Von Bruschetta und Antipasti über Pasta Napoli und Pizza Marinara bis hin zu Risotto und Ratatouille kann man sich hier durchschlemmen. Auch gibt es in Italien viele Eiscafés, die ihr Eis selbst herstellen und dabei auf tierische Produkte in Fruchteis verzichten. Auch veganes Milcheis auf Soyabasis findet man hier.

Vegan reisen Italien

6. USA

Wenn man in die USA reisen möchte, kommt es bei der Essensauswahl ganz darauf an, wohin man reist. In ländlicheren Regionen kann es etwas schwerer sein, auf veganes Essen zu stoßen – wobei Pommes fast immer vegan sind und es hier Fast-Food-Ketten mit pflanzlichen Leckereien an jeder Ecke gibt. Wahre Veganerparadiese sind aber die Großstädte. In Kalifornien beispielsweise gibt es in Los Angeles, Malibu, Palm Springs & Co. unglaublich viele rein vegane Restaurants und Imbisse. Auch New York und Portland sind Treffpunkte der veganen Kultur.

Vegan reisen USA

7. Griechenland

In Griechenland findet man zum Teil sogar noch einfacher veganes Essen als in griechischen Restaurants in Deutschland. Dies ist besonders der Mezze-Kultur des Landes geschuldet – hier werden Vorspeisen geliebt. Da diese getrennt von Fleisch, Fisch & Co. serviert werden, hat man eine unglaubliche Bandbreite an veganen Optionen. Von gefüllten Weinblättern über weiße Bohnen in Tomatensauce bis hin zu Zucchini-Bratlingen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Danach noch einen Ouzo und der Griechenlandurlaub ist perfekt.

Vegan reisen Griechenland

8. Polen

Wer nach Polen reisen und sich kulinarisch austoben möchte, kommt an Warschau nicht vorbei. Die vegane Szene hat die polnische Hauptstadt fest im Griff, sodass es hier viele vegane Restaurants, Festivals und mehr gibt. Auch Krakau, Breslau, Posen und Danzing bieten immer mehr rein pflanzliche Lokale. Besonders toll ist hier, dass die Restaurants oft auch traditionelle Landesgerichte „veganisieren“ und nicht nur auf Burger, Salate und Suppen setzen. Generell ist der vegane Trend in Polen stark im Kommen, sodass das Land in Osteuropa Rumänien in nichts nachsteht, was die vegane Ernährung angeht.

Vegan reisen Warschau

9. Kanada

In Kanada ist die vegane Bewegung nicht nur in der Bevölkerung sehr groß, selbst die kanadische Regierung setzt auf die Vorteile einer rein pflanzlichen Ernährung – und hat Milchprodukte kurzerhand aus der Ernährungspyramide gestrichen. Auch werden ausdrücklich pflanzliche Proteinquellen empfohlen. Auch beim Urlaub in Kanada hat man in Großstädten wie Toronto selbstverständlich mehr Auswahl bei der veganen Ernährung als in den Tiefen von Kanadas Wäldern.

Vegan reisen Toronto

10. Deutschland

„Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?“ Deutschland hat die Nase ganz weit mit vorne, was die vegane Ernährung angeht, und ist damit immer einen Urlaub wert. Immer wieder wird Berlin von veganen Blogs und Apps als die am meisten vegane Stadt der ganzen Welt gewählt. Unsere Hauptstadt bietet auch mit über 500 veganen und vegan-freundlichen Restaurants eine unglaubliche Anzahl an veganen Optionen. (3) Auch Hamburg, München & Co. sind sehr gut aufgestellt, was das vegane Essensangebot angeht. Ein Städtetrip sollte innerhalb Deutschlands also auf jeden Fall gewagt werden.

Vegan reisen Berlin

Weitere vegane Urlaubstipps

Ein absolutes Must-have im Urlaub sind Restaurantfinder-Apps. So hilft beispielsweise Happy Cow dabei, vegane und vegan-freundliche Restaurants auf der ganzen Welt zu finden. Sie können sich sogar vor Urlaubsantritt über die Möglichkeiten an Ihrem Reiseziel informieren.

Selbstverständlich ist nicht nur das Essen entscheidend, wenn man tierfreundlich reisen will. Leider gibt es viele Länder, die Touristenaktivitäten anbieten, bei denen Wildtiere ausgebeutet werden. Meiden Sie bitte Aktivitäten wie Elefantenreiten, Kamelreiten, Eselreiten und Kutschfahrten. Auch Besuche bei SeaWorld & Co. oder Zoos sind für Tierfreunde im Urlaub natürlich tabu. Helfen Sie lieber den Tieren, denen Sie im Urlaub begegnen.



(1) Compare the Market: Cars against Humanity, https://www.comparethemarket.com/car-insurance/content/cars-against-humanity/, zuletzt eingesehen am 14.06.2019

(2) Frankfurter Allgemeine: Warum in Israel die meisten Veganer der ganzen Welt leben, https://www.faz.net/aktuell/stil/essen-trinken/warum-israel-das-veganste-land-der-welt-ist-13812715.html, zuletzt eingesehen am 14.06.2019

(3) Happy Cow: Vegan Restaurants in Berlin, https://www.happycow.net/europe/germany/berlin/, zuletzt eingesehen am 14.06.2019