Spenden
 »  »  » Lassen Sie Ihren Hund bei Hitze NIEMALS im Auto - Der PETA-Spot mit Lina van de Mars

Hitze tötet

Lassen Sie Ihren Hund bei Hitze NIEMALS im Auto

Stand August 2012
Die meisten Menschen lieben den Sommer. Aber für unsere vierbeinigen Begleiter kann die Hitze schnell zur Todesfalle werden – besonders im Auto.

Immer wieder lassen unverantwortliche Halter ihre Hunde im Fahrzeug zurück, doch in nur wenigen Minuten kann sich das Innere des Autos an einem warmen Sommertag auf bis zu 70° Celsius aufheizen! Auch ein Schattenparkplatz oder leicht geöffnete Fenster sind kein ausreichender Schutz für Hunde. Selbst an kühleren Frühlings- oder Herbsttagen kann die unterschätzte Temperatur in einem Auto schlimme Folgen für unsere tierischen Begleiter haben.

 

Lina van de Mars im Spot. Klicken Sie auf das Bild für eine größere Darstellung.
Lina van de Mars, ihres Zeichens Moderatorin, Schlagzeugerin und Tattoo-Model, will nun noch mehr Menschen auf diese Gefahr aufmerksam machen und hat ein spektakuläres Video mit PETA-TV gedreht, in dem SIE sich in die Lage eines Hundes begibt.

Da Hunde nur wenige Schweißdrüsen haben und sich hauptsächlich über Hecheln abkühlen, können sie im heißen Wageninneren ihre Körpertemperatur nicht mehr regulieren. Sie erleiden irreparable Organschäden oder einen Herzstillstand. Auch bereits gerettete Hunde können an den
Folgen der Hitzequal sterben.

Diese Tragödie ereignet sich leider noch immer viel zu häufig. Jedes Jahr sterben Hunde qualvoll in überhitzten Autos, weil Menschen sie gedankenlos zurücklassen.

Informieren Sie sich hier, wie Sie Hunden helfen können!