Blog Unterhaltung

Video: Zirkus zwingt verängstigte Bären, auf Büffeln zu reiten

Bären im Zirkus reiten am Büffelnfacebook.com / KOT

Es sind Aufnahmen aus einem russischen Zirkus, die schockieren: Das in den sozialen Medien verbreitete Video zeigt, wie Bären, Büffel, Hunde und eine Ziege mit Gewalt zu unnatürlichen Kunststücken gezwungen werden. Eine der Zirkusnummern besteht darin, dass mehrere Bären auf Büffeln reiten. Die Büffel müssen in der Manege ein kleines Hindernis überspringen, während die Bären versuchen, sich auf ihrem Rücken zu halten. Die Schnauzen der Bären sind eng zugebunden, ihre panischen Blicke zeigen die Angst der unterdrückten Tiere. Auch zwei verängstigte Hunde müssen auf dem Rücken der Büffel reiten. Die Dompteure jagen die Tiere mit Peitschen durch die Manege. Als sich eine Ziege bei einem anderen „Trick“ dem Willen des Dompteurs widersetzt, packt dieser sie sofort gewaltsam an den Hörnern und reißt sie mit der Leine zur Seite.

Missbrauch und Qual im Zirkus an der Tagesordnung

Tiere im Zirkus erleiden grausamste Qualen, denn ihr Alltag ist von Gewalt und Zwang bestimmt. Sie werden mit Elektroschockern, Peitschen und Schlägen zu unnatürlichen Kunststücken gezwungen, bei den Vorstellungen sind sie grellem Licht und lauter Musik ausgesetzt. Zwischen den Shows fristen sie ein einsames Dasein in kleinen und kargen Käfigen, bis sie in engen Transportkäfigen weiter zur nächsten Stadt gekarrt werden.

Was Sie tun können

  • Bitte besuchen Sie niemals einen Zirkus mit Tieren.
  • Setzen Sie sich zusammen mit uns für ein bundesweites Verbot von Tieren im Zirkus ein.
  • Unterschreiben Sie unsere Petition für ein Verbot von Tieren in Zirkussen.

Unsere Autoren

PETA Team

Unsere Blogbeiträge zu den Themenbereichen Tierrechte und Veganes Leben werden von Mitarbeitern von PETA Deutschland und externen Co-Autoren verfasst.