Bis 31. Oktober​: Spende gegen Tierversuche verdoppeln lassen​

Mac & Cheese vegan – die 2 besten und leckersten Rezepte!

Mac and Cheese ist ein absoluter Klassiker der nordamerikanischen Küche. Besonders lecker sind Makkaroni mit Käsesauce in der veganen Variante, denn diese ist nicht nur für unsere Gesundheit, sondern auch für die Tiere besser. So müssen für eine Käsesauce aus Kartoffeln, Karotten oder Pflanzensahne mit veganem Reibekäse keine Kühe leiden und keine Kälber getötet werden. Und Nudeln aus Hartweizengrieß ohne Eier, für die Hühner ihr Leben lang ausgebeutet werden, schmecken eh besser.

Wir von PETA Deutschland haben zwei vegane Mac and Cheese-Rezepte für Sie, die Sie unbedingt probieren sollten – eine gesunde Variante mit einer Käsesauce aus Gemüse und eine einfache Variante mit pflanzlicher Sahne und veganem Käse. Ob Sie auf Ihre Ernährung achten oder eher Typ Genießer:in sind, diese veganen Käsemakkaroni-Rezepte passen zu Ihnen. Kochen Sie heute noch Ihr Lieblingsrezept nach!

Veganes Mac and Cheese – gesund

Für 3 bis 4 Portionen

Zutaten

  • 1 große Kartoffel
  • 1 Karotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½ Zwiebel
  • 80 g Cashewkerne
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Pflanzendrink
  • 4 EL Hefeflocken
  • 1 EL Tapiokastärke
  • 2 EL Zitronensaft
  • ½ EL Öl
  • Salz & Pfeffer nach Geschmack
  • 300 g Hartweizen-Makkaroni
  • Petersilie zum Garnieren (optional)

Zubereitung

Zunächst die Cashewkerne für mindestens 15 Minuten einweichen, am besten in heißem Wasser. In der Zwischenzeit Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und in etwas Öl in einer Pfanne anschwitzen. Kartoffeln und Karotten würfeln und ebenfalls in die Pfanne geben. Nach ein paar Minuten mit Gemüsebrühe ablöschen und solang köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. Gemüse gemeinsam mit der Brühe und den Cashews, Hefeflocken, Tapiokastärke, Zitronensaft, Pflanzendrink, Salz und Pfeffer pürieren.

Makkaroni nach Packungsanleitung kochen und gemeinsam mit der Käsesauce servieren. Nach Belieben mit Petersilie garnieren.

Veganes Mac and Cheese – einfach

Für 4 Portionen

Zutaten

  • 50 g Margarine
  • 30 g Mehl
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Pflanzendrink
  • 150 g veganer Reibekäse
  • Salz & Pfeffer
  • 400 g Hartweizen-Makkaroni
  • Petersilie zum Garnieren (optional)

Zubereitung

Makkaroni nach Packungsanleitung kochen.

Für die Sauce die Margarine in einer Pfanne schmelzen und das Mehl mit einem Schneebesen einrühren. Anschließend mit Gemüsebrühe und Pflanzendrink unter ständigem Rühren aufgießen und kurz köcheln lassen. 80 Gramm veganen Reibekäse einrühren und schmelzen lassen.

Makkaroni gemeinsam mit der Käsesauce in eine Auflaufform geben und mit restlichem veganem Käse bestreuen. Im Ofen bei 180 Grad Umluft überbacken. Nach Wunsch mit Petersilie garnieren. Guten Appetit!

Kochen mit veganem Käse

Wer Käse liebt, muss als Tierfreund:in keineswegs darauf verzichten! So gibt es inzwischen in jedem Supermarkt viele Käsealternativen, von Reibekäse über klassische Scheiben bis hin zum Frischkäse. Wer möchte, kann veganen Käse sogar selber machen, wie beispielsweise Mozzarella, Frischkäse, Feta oder Camembert. Die veganen Varianten stehen den Produkten aus Kuhmilch geschmacklich in nichts nach und können vielseitig beim Kochen und Backen eingesetzt werden. Wie wäre es beispielsweise mit einem Tomate-Mozzarella-Salat als Vorspeise oder einem veganen Käsekuchen als Nachtisch? Entdecken Sie die Vielfalt der veganen Küche!