Verletzte Taube gefunden – Was tun? Wo anrufen?

Sie haben eine verletzte oder kranke Taube gefunden und wissen nicht, was Sie tun sollen? Hier erfahren Sie, wie Sie bei einem Tauben-Notfall vorgehen sollten.

So erkennen Sie, ob eine Taube Ihre Hilfe braucht

Eine Taube verfügt nicht über die nötige Mimik, um uns Menschen zu zeigen, ob und wie sehr sie leidet. Achten Sie daher auf folgende Zeichen, um zu beurteilen, ob eine Taube auf Ihre Hilfe angewiesen ist:

  • Die Taube ist eindeutig verletzt oder krank.
  • Die Taube befindet sich in direkter Gefahr.
  • Die Taube flieht nicht vor Menschen.

Falls einer oder mehrere dieser Punkte zutreffen, sollten Sie handeln.

Fangen Sie die Taube ein

Wenn die Taube Hilfe braucht, lassen Sie das Tier bitte nicht allein, sondern fangen Sie es ein. Sollte die Taube vor ihnen weglaufen, weil beispielsweise ihr Flügel gebrochen ist, drängen Sie sie in eine Ecke und greifen Sie den Vogel sanft mit der Hand. Am besten umfassen Sie die Taube so, dass ihre Flügel am Körper anliegen.

Keine Angst: Tauben übertragen bei Berührung mit der bloßen Hand keine Krankheiten

Setzen Sie die Taube am besten in einen Karton mit Luftlöchern. Wenn Sie in der Stadt sind, können Sie im nächsten Geschäft nach einem Karton fragen. Tüten oder Taschen sind nicht geeignet, da die Taube darin ersticken kann.

Rufen Sie die Taubenhilfe oder einen Tierschutzverein an

Infomieren Sie direkt nach dem Einfangen die örtliche Taubenhilfe, einen Tierschutzverein oder ein Tierheim über das verletzte Tier. In vielen Städten gibt es Vereine, die sich um Tauben kümmern und verletzte oder kranke Tiere wieder aufpäppeln. Auch können Sie in Absprache mit dem Verein die Taube selbst gesund pflegen.  

Welche Vereine es bei Ihnen gibt, lässt sich meist schnell über Google oder entsprechende Facebook-Gruppen (z. B. Tauben-Notfallmeldung) herausfinden. Rufen Sie direkt bei den Vereinen an und fragen Sie um Rat.

Seien Sie vorbereitet

Führen Sie für Notfälle am besten immer einen Karton im Auto mit sich und notieren Sie sich die wichtigsten Tiernotrufnummern, damit Sie im Ernstfall schnell handeln können.

Helfen Sie den Tieren

Bitte schauen Sie nicht weg, wenn ein Tier in Not Ihre Hilfe braucht. Kranke oder verletzte Wildtiere können sich nicht selbst helfen, sondern sind auf uns angewiesen.

Sie haben einen Igel, ein Eichhörnchen oder ein anderes Wildtier in Not gefunden? Hier erfahren Sie, was Sie tun sollten: