Spenden
 »  »  »  »  » Alternativen zu Milchprodukten

Alternativen zu Kuhmilch-Produkten

Stand September 2011
Wer sich erst seit Kurzem mit der Überlegung auseinandersetzt Milchprodukte aus seiner Ernährung zu streichen, kann zu Beginn leicht überfordert sein. Was kann ich anstelle von Milch trinken? Welche Möglichkeit habe ich Soßen zu verfeinern? Oder: Was kommt aufs Pausenbrot? PETA möchte Ihnen dabei helfen und Ihnen einen gesunden und ausgewogenen Ernährungsstil näher bringen.

In zahlreichen Bio-Läden, Warenhäusern, Drogeriemärkten und Discountern finden sich, vor allem in der letzten Zeit, immer mehr Soja-, Reis-, Dinkel- oder Hafer-Drinks in den Regalen. Im gut sortierten Handel gibt es eine große Vielfalt im Geschmack (Vanille, Schoko, Caramel) oder in den Inhaltsstoffen (Reisdrink, Haferdrink, Mandeldrink, mit Algen, Vitamin B12 oder Calciumzusatz, süß oder neutral, biologisch produziert oder konventionell). Dem Müsli am Morgen oder der heißen „Milch“ mit Ahornsirup am Abend steht damit nichts im Weg. Selbst Sojacremes für das Verfeinern der Soßen oder zum Aufschlagen für die Verzierung von Torten sind im Angebot.

Vermehrt finden sich Puddings oder Soja-Joghurts in den Regalen. Wer lieber herzhaft isst, kann sich an einer wachsenden Auswahl pflanzlicher Brotaufstriche auf Basis von Kartoffelflocken, Hefe oder Soja erfreuen.

Das Tolle an der veganen Küche ist die Experimentierfreude und die Offenheit für neue Produkte und Geschmackserlebnisse. Rezepte aus fernen Ländern kommen häufig ganz ohne Milchprodukte aus und behelfen sich mit Kokosmilch, Ölen oder Gewürzen, um die Soßen fein abzuschmecken und abzurunden.

In unserer kostenlosen Broschüre "Einfach vegetarisch, einfach vegan" finden Sie viele Rezepte und Tipps für den Start in ein tierfreundliches und gesundes Leben.
Bestellen Sie jetzt Ihr GRATIS Veggie Starter Kit.