Bis 31. Oktober​: Spende gegen Tierversuche verdoppeln lassen​

So schädlich sind Kreuzfahrten für Umwelt und Tiere

Obwohl viele Menschen inzwischen wissen, dass Kreuzfahrten der Umwelt und Tierwelt schaden, werden noch immer Fahrten auf den riesigen Passagierschiffen gebucht. Dabei sind die Folgen für die Natur und das Klima verheerend. Erfahren Sie hier, wie sehr Kreuzfahrten unserem Planeten und den Tieren schaden.

Kreuzfahrtschiffe stoßen tonnenweise Schadstoffe aus

Kreuzfahrtschiffe haben eine extrem schlechte Umweltbilanz. Sie verpesten die Meere und die Luft mit Schadstoffen wie CO2, Schwefel, Stickstoff und Ruß. [1] So werden beispielsweise bei einer einwöchigen Mittelmeerkreuzfahrt pro Person rund 1,9 Tonnen CO2 ausgestoßen. [2] Umgerechnet stößt ein Kreuzfahrtschiff am Tag so viel CO2 aus wie 84.000 Autos und so viel Feinstaub wie über eine Million Autos. [3, 4]

All diese Emissionen befeuern die Erderwärmung und damit die Klimakrise enorm, was Folgen wie das Abschmelzen der Polkappen, das Sterben der Korallenriffe und den Anstieg des Meeresspiegels nach sich zieht. Da viele Kreuzfahrtschiffe nicht mit einem Rußpartikelfilter ausgestattet sind, lagern sich die ausgestoßenen Partikel im Eis der Pole ab und verdunkeln die Eisflächen, die dadurch schneller schmelzen. [1] Auch schadet der Ruß der Gesundheit zahlloser Menschen und Tiere. Insbesondere lungenkranke Passagiere werden vor den Abgasen einer Kreuzfahrt gewarnt. [5]  

Verpestete Meere und tote Tiere durch Schweröl-Unfälle

Kreuzfahrtschiffe fahren mit umwelt- und gesundheitsschädlichem Schweröl. An Land ist Schweröl aufgrund seines hohen Schwefelanteils verboten. [4] Das Öl ist zu einem großen Anteil für die Schwefeldioxide in den Abgasen verantwortlich. Zudem kommt es immer wieder zu Unfällen mit Schweröl im Meer, was für die Umwelt katastrophal ist. Das Öl verbreitet sich in den Ozeanen und zerstört ganze Lebensräume. Es kann Jahrzehnte dauern, bis es wieder abgebaut ist. [6]

Das Öl lagert sich im Meeresboden ab und wird an die Küsten gespült. Mit Öl verschmierte Tiere sterben an Vergiftung, verhungern oder ertrinken. [4] Insbesondere Vögel leiden unter einer Ölverschmutzung, denn bereits bei wenigen Tropfen verliert ihr Gefieder seine isolierende Wirkung, sodass die Tiere erfrieren. Auch ihre Atemwege und Verdauungssysteme werden durch das giftige Öl geschädigt. Bei Meeressäugern kann das Einatmen der Stoffe das Nervensystem schädigen, und auch Jungfischen und Reptilien schadet die Ölverpestung enorm. [6]

In vielen Gebieten ist das Fahren mit Schweröl daher verboten, und einige Kreuzfahrtschiffe werden auf andere Kraftstoffe und erneuerbare Energien umgerüstet.

Passagiere werfen Müll ins Meer

Bei Kreuzfahrten entstehen große Müllmengen, und nicht selten landet etwas davon im Meer. Besonders Passagiere werfen ihren Abfall oft über Board und verschmutzen so die Ozeane. [3] Kreuzfahrtreisende verursachen jeden Tag pro Kopf bis zu 1,8 Kilogramm Plastik und anderen Verpackungsmüll sowie 1 Kilogramm Glas- und Dosenmüll. [7] Die Vermüllung der Ozeane hat drastische Folgen für die Umwelt und die Tiere. So werden die Abfälle von vielen Tieren für Nahrung gehalten und verschluckt, was dazu führt, dass sie mit vollem Bauch verhungern. Andere Tiere verheddern sich im Müll, sodass ihnen ganze Gliedmaßen absterben. Bis zu 135.000 Meeressäuger und eine Million Meeresvögel sterben jedes Jahr durch Müll im Meer. [8]

Sogenannter Nassmüll wie Speisereste wird von Kreuzfahrtschiffen im Meer entsorgt. Der organische Müll kann sich zwar zersetzen, jedoch handelt es sich dabei um riesige Mengen. Pro Passagier:in kommen so jeden Tag 2,5 Kilogramm Essensreste zusammen, die Crew nicht mitgezählt. Bei einem Kreuzfahrtschiff mit 6.000 Reisenden werden daher täglich mindestens 15 Tonnen Müll über Bord geworfen. [7] Von den Abfällen ernähren sich oft Fische, Möwen und andere Tiere, was das ökologische Gleichgewicht der Meerestiere durcheinanderbringt.

plastikflasche am strand

Reisen Sie umwelt- und tierfreundlich

Entscheiden Sie sich der Umwelt, den Tieren und Ihrer Gesundheit zuliebe bei der Reiseplanung gegen eine Kreuzfahrt und für eine nachhaltige Reisealternative. Welche Reiseziele und -transportmittel besonders tierfreundlich sind, erfahren Sie bei den Gewinnern des PETA Travel Awards.