Spenden
 »  »  »  »  » REACH - Keine Tierversuche für Kosmetik durch die Hintertür!

REACH: Keine Tierversuche für Kosmetik durch die Hintertür!

Verhindern Sie mit uns, dass Tiere wegen der REACH - Verordnung weiter für Kosmetik leiden!

Stand Januar 2015
Im Jahr 2013 trat das Verbot der Europäischen Union von Kosmetika in Kraft, für deren Inhaltsstoffe nach diesem Datum Tierversuche durchgeführt wurden. Überall in Europa haben Menschen dieses Ereignis gefeiert, auch wir bei PETA Deutschland. Davon unberührt können Kosmetika weiterhin verkauft werden, die bis 2013 an Tieren getestet wurden. Mehr über das stufenweise Verbot von Tierversuchen für Kosmetik erfahren Sie hier.
Nun zeigte sich jedoch, dass in der EU noch immer Tiere in Tests für Kosmetikinhaltsstoffe vergiftet und getötet werden. Und das, obwohl unsere Regale bereits vor lauter Make-ups, Feuchtigkeitscremes und Shampoos überquellen und verlässliche tierfreie Alternativmethoden für neue Produkte zur Verfügung stehen.
Warum werden diese Versuche trotz Verbot durch die europäische Kosmetik-Verordnung immer noch durchgeführt? Die Kosmetikverordnung schreibt zwar für Kosmetika und ihre Inhaltsstoffe vor, dass sie nur dann in der EU verkauft werden dürfen, wenn sie nicht in Tierversuchen, sondern mit Alternativmethoden getestet wurden. Viele Inhaltsstoffe fallen aber zusätzlich unter die europäische REACH-Verordnung (Registration, Evaluation, Authorisation and Restriction of Chemicals), weil diese Stoffe auch für andere Produkte als Kosmetika verwendet werden. Die REACH-Verordnung schreibt nun vor, dass Chemikalien in Tierversuchen getestet werden sollen, wenn die Mitarbeiter der chemischen Industrie diesen Stoffen bei Herstellungsprozessen ausgesetzt werden könnten. Hiervon sind auch kosmetische Inhaltsstoffen nicht ausgeschlossen. Daher brauchen die Tiere unsere Unterstützung.
 

Kosmetische Inhaltsstoffe sollen nur mit Alternativmethoden und nicht mehr länger an Tieren getestet werden.

Helfen auch Sie! Bitte rufen Sie die Europäische Kommission und die Europäische Chemikalienagentur dazu auf, NIEMALS zuzulassen, dass kosmetische Inhaltsstoffe an Tieren getestet werden.

Unterschriften-Aktion:

Please End All Testing of Cosmetics Ingredients on Animals

Dear Director General Falkenberg,

The European Cosmetics Regulation is a vital step towards ending cruel and abhorrent cosmetics tests on animals. However, by insisting on testing chemicals used in cosmetics for which there is a possibility of workforce exposure during manufacturing processes, you are undermining the ethical and moral values enshrined in the Cosmetics Regulation. It is inexcusable in these times that animals can be forced to suffer and die for cosmetics ingredient tests when there is already a saturated marketplace and when vastly superior non-animal tests are widely available. I urge you to uphold the spirit of the Cosmetics Regulation, a legislative act of great importance and of great political sensitivity.

Sincerely,

Derzeitige Erfolgsstatistik

Unterschriften bisher: 37.740
Helfen Sie uns 38.000 zu erreichen!

Jetzt unterschreiben!

* Pflichtangaben
Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus.
 
Deutsche Übersetzung:

Bitte beenden Sie alle Versuche mit kosmetischen Inhaltsstoffen an Tieren

Sehr geehrter Herr Kommissar,

die europäische Verordnung über kosmetische Mittel ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg hin zur Beendigung grausamer und abstoßender Tierversuche für Kosmetik. Dennoch weichen Sie die in der Verordnung über kosmetische Mittel festgelegten ethischen und moralischen Werte auf, indem Sie darauf bestehen, in Kosmetika verwendete Chemikalien zu testen, denen Arbeiter beim Herstellungsprozess ausgesetzt sein könnten. Es ist heutzutage unverzeihlich, dass Tiere gezwungen werden, für Versuche mit kosmetischen Inhaltsstoffen zu leiden und zu sterben, obwohl der Markt bereits gesättigt ist und weit überlegene tierfreie Testmethoden zur Verfügung stehen.

Ich fordere Sie auf, den Geist der Verordnung über kosmetische Mittel aufrechtzuerhalten, eines Gesetzeswerkes von größter Wichtigkeit und großem politischen Einfühlungsvermögen.

Mit freundlichen Grüßen

 

Was Sie tun können

Kaufen Sie bitte nur Kosmetika von Herstellern, die PETA Deutschland oder PETA USA schriftlich versichert haben, dass sie keine Tierversuche durchführen, in Auftrag geben oder dafür bezahlen. Detaillierte Informationen finden Sie hier.