Neue Facebook-Gruppe von PETA: „Rezepte in vegan – einfach Rezepte veganisieren“

Wer sich tierleidfrei ernähren will, braucht sich keinesfalls von seinen Lieblingsgerichten verabschieden. Ob Käsekuchen, Gulasch oder Spaghetti Bolognese – jedes Gericht lässt sich ganz einfach in vegan nachkochen. Damit das Veganisieren von Rezepten in Zukunft noch leichter ist, gibt es jetzt die Facebook-Gruppe "Rezepte in vegan – einfach Rezepte veganisieren".

Worum geht es in der Facebook-Gruppe?

Wir von PETA Deutschland wollen in der neuen Facebook-Gruppe gemeinsam mit der Community Rezepte sammeln, die man vielleicht aus dem Alltag kennt oder die Oma früher für einen gekocht hat – und zeigen, wie sie ganz einfach in vegan funktionieren und dabei genau wie das Original schmecken. Dabei geht es uns vor allem um Klassiker wie Kaiserschmarrn, Rhabarberkuchen, Hefeklöße oder Hühnerfrikassee. Unter den veganisierten Rezepten der Gruppenmitglieder wird am Ende eines Monats dann der „Hit des Monats“ gewählt, der die Chance bekommt, auf der PETA-Seite veröffentlicht zu werden.

Damit die Zubereitung so einfach wie möglich ist, achten wir darauf, dass die Zutaten für die vegane Version in jedem normalen Supermarkt zu finden sind. Außerdem gibt es keine komplizierten Zubereitungsschritte, die das Kochen über mehrere Tage hinweg dauern lassen oder gerade für Kochneulinge zu anspruchsvoll sind.

Neben den Rezepten geben wir den Gruppenmitgliedern auch Tipps und Infos zum veganen Einmaleins an die Hand. Denn egal, ob Anfänger oder Vollprofi – in der Gruppe ist jeder gut aufgehoben, der sich tierleidfrei ernähren will.

Unsere Autoren

PETA Team

Unsere Blogbeiträge zu den Themenbereichen Tierrechte und Veganes Leben werden von Mitarbeitern von PETA Deutschland und externen Co-Autoren verfasst.