Love Island 2021: Dieser Teilnehmer gibt Tieren seine Stimme

Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine vegane Lebensweise, um den Tieren, der Umwelt und ihrer Gesundheit etwas Gutes zu tun. Auch zahlreiche Profisportler:innen wie Lewis Hamilton, Patrik Baboumian und Timo Hildebrandt ernähren sich vegan – so auch Alex Born, Profi-Boxer und Teilnehmer von Love Island 2021. Dieser gibt jetzt in einem Video für PETA Deutschland Tieren seine Stimme.

Alex Born lebt seit Jahren vegan

Der 29-Jährige machte bereits bei seiner Teilnahme in der 5. Staffel von Love Island im März kein Geheimnis aus seiner Entscheidung für eine tierfreundliche Ernährung. Das kam nicht nur bei den Teilnehmerinnen gut an, sondern sorgte auch dafür, dass das vegane Leben erneut vor einem großen Publikum thematisiert wurde.

Jetzt erzählt Alex Born in einem Instagramvideo für uns von PETA Deutschland, wie er zur veganen Ernährung kam. So dachte er bis 2017, er könne seinen Proteinbedarf als Sportler nur mit tierischen Produkten wie Magerquark oder Thunfisch decken und wusste nicht, dass dies auch problemlos pflanzlich gelingt. Zu den veganen Proteinquellen zählen beispielsweise Hülsenfrüchte, Vollkorngetreide, Nüsse und Gemüse wie Brokkoli. Auf Instagram zeigt Born inzwischen seinen Followern, wie einfach und nährstoffreich vegane Ernährung geht.

„Ich hatte keinen Bezug zu Fleisch“

Born berichtet außerdem von einem Phänomen, welches viele Menschen erleben:

„…ich hatte gar keinen Bezug zu Fleisch. Wenn das Fleisch auf meinem Teller lag, konnte ich es gar nicht gleichsetzen mit der Kuh, die ein paar Häuser weiter auf der Wiese stand.“

Dies ist einer der Hauptgründe, wieso Menschen überhaupt noch tierische Produkte konsumieren. Sie sehen hinter den Chicken-Nuggets nicht das Huhn, das unter schrecklichen Haltungsbedingungen gemästet und im Alter von sechs Monaten im Schlachthaus getötet wird. Hinter dem Magerquark sehen sie nicht die Kuh, die jedes Jahr aufs Neue künstlich geschwängert wird und der immer wieder ihr Baby entrissen wird, sodass sie tagelang nach ihm schreit. Und sie sehen hinter der Thunfischdose nicht den Fisch, der zwischen Tausenden anderen Fischen im Netz qualvoll zerquetscht wird. Die Realität in der Tierwirtschaft wird hinter Marketingkampagnen mit glücklichen Tieren verborgen und verharmlost. Doch wer tierische Produkte kauft – auch bio –, unterstützt damit immer enormes Tierleid und den Tod fühlender Lebewesen.

„Ich liebe Tiere über alles – deshalb bin ich vegan“

Gemeinsam mit uns von PETA Deutschland gibt Alex Born daher den Tieren seine Stimme und klärt darüber auf, dass alle Tiere ein Recht auf ein friedliches und selbstbestimmtes Leben haben. Tiere sind nicht dazu da, dass wir an ihnen experimentieren, sie essen, sie anziehen, sie uns unterhalten oder wir sie in irgendeiner anderen Form ausbeuten.

Helfen auch Sie den Tieren Entscheiden auch Sie sich für eine vegane Ernährung und helfen Sie damit den Tieren. Auch für die Umwelt und Ihre Gesundheit ist eine pflanzliche Ernährung besser. Inzwischen gibt es unzählige vegane Alternativen zu tierischen Produkten wie Fleisch, Milch und Käse in jedem Supermarkt – probieren Sie sich durch und entdecken Sie, wie lecker die vegane Ernährung ist. Gern helfen wir Ihnen beim Umstieg mit unserem kostenlosen Veganstart-Programm. Dabei unterstützen wir sie 30 Tage lang mit nützlichen Tipps und leckeren Rezepten.