Spenden
 »  »  » „Nackt, damit Sie hinschauen“ – Katrin Heß für PETA

„Nackt, damit Sie hinschauen. Vegan für die Tiere.“

 
Banner
 
 
Empfohlene Beiträge

Schauspielerin Katrin Heß lebt vegan

Stand April 2016
Hinsehen kann Leben retten: Schauspielerin Katrin Heß ist Veganerin aus Überzeugung und zeigt nicht nur im Film, sondern auch für die Tiere vollen Körpereinsatz. Mit Ende zwanzig beschloss die u. a. als Polizeikommissarin Jenny Dorn aus Alarm für Cobra 11 bekannte Schauspielerin, Fleisch, Milchprodukte und Eier von ihrem Speiseplan zu streichen. Seitdem hat Katrin Heß nicht nur die kulinarische Welt, sondern auch ihr Verhältnis zu Tieren neu entdeckt.
 
Katrin Heß / Foto: Marc Rehbeck für PETA
Im Making-of-Video des Fotoshootings erklärt die engagierte Schauspielerin, wie sich ihr Leben seit der Ernährungsumstellung zum Positiven verändert hat und warum sie das Wort „Nutztier“ nicht mehr versteht.

„Für mich ist vegan sein kein Trend, sondern eine bewusste Entscheidung aus Liebe zu mir und zu den Tieren“, so Katrin Heß. „Seitdem ich keine tierischen Produkte mehr esse, nehme ich meine Umgebung ganz anders wahr. Ich habe verstanden, dass nicht nur Hunde, sondern auch Kühe oder Schweine fühlende Individuen sind. Sie als ‚Nutztiere‘ zu sehen, ist für mich unvorstellbar. Jedes Tier hat das Recht auf ein glückliches und unversehrtes Leben.“

Hinsehen ist wichtig, wenn es um das Leben von Millionen Tieren geht, die für die Nahrungsmittelindustrie gequält werden. Jedes Jahr sterben alleine in Deutschland etwa 800 Millionen Tiere für die Fleisch-, Milch- und Eierindustrie – sie werden in Schlachthöfen getötet oder sterben in den Produktionshallen. Ohne Betäubung brennen Arbeiter Kälbern die Hornansätze aus, kürzen Küken die Schnäbel, schneiden Ferkeln die Ringelschwänze ab und kastrieren männliche Tiere. Hinzu kommen viele Milliarden Fische, die an Deck von Fischerbooten ersticken oder bereits in den Netzen zerquetscht werden. Dabei ist nichts leichter, als es Katrin Heß gleichzutun und vegan zu leben.
Katrin Heß reiht sich mit ihrem Engagement in eine ganze Liste nationaler und internationaler Prominenter ein, die für eine gesunde, humane und fleischfreie Ernährung eintreten, darunter die Schauspielerin Marion Kracht, die Sängerin Jamie-Lee Kriewitz, Moderatorin Katharina Kuhlmann und die langjährige PETA-Unterstützerin Pamela Anderson.
 

Was Sie tun können

Setzen auch Sie sich für die Tiere ein: Machen Sie auch andere auf den Widerspruch aufmerksam, dass Menschen die einen Tiere lieben und die anderen Tiere essen, anziehen oder für Versuche missbrauchen.
 
Möchten auch Sie vegan leben und suchen nach hilfreichen Informationen? Bestellen Sie PETAs kostenloses Veganstart-Magazin. Diese Broschüre begleitet Sie auf Ihrem Weg zu einem gesünderen und mitfühlenden Leben. Sie möchten gleich anfangen? Dann melden Sie sich noch heute für unser Veganstart-Programm an.