Mini Kurkuma Falafel

Vegan Nomad Life / PETA Deutschland
Ob im Teigfladen, als Beilage zum Salat oder einfach so – diese Mini Kurkuma Falafel werden Sie begeistern: Sie sind schnell zubereitet, nährstoffreich und köstlich.


Portionen: 15 | Zubereitungszeit: 20 Minuten

Schwierigkeitsgrad: Leicht


Zutaten
  • 1 Tasse getrocknete Kichererbsen (evtl. über Nacht eingeweicht)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1/2 Bund frischer Koriander, gehackt
  •  1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Backpulver
  • 1 TL Kurkuma Pulver
  • 1/2 TL Cumin
  • 2 EL Kichererbsenmehl
  • 1 EL Zitronensaft
  • Kokosöl zum Anbraten
  • Eine Prise Salz
  • Pfeffer und rote Paprika nach Belieben

Zubereitung
  1. Waschen Sie die Kichererbsen und geben Sie sie in einen Mixer oder eine Küchenmaschine. Verarbeiten Sie sie zu einer groben Paste.
  2. Fügen Sie nun alle weiteren Zutaten hinzu und verarbeiten Sie alles auf mittlerer Stufe zu einem Teig.
  3. Stellen Sie den Teig für eine Stunde kalt, um die weitere Verarbeitung zu erleichtern.
  4. Formen Sie anschließend kleine Bällchen. Nutzen Sie einen Esslöffel, um gleichmäßige Portionen abzuteilen.
  5. Braten Sie die Mini Kurkuma Falafel nun von beiden Seiten für jeweils drei Minuten an.
  6. Servieren Sie sie zu Salat, als Snack mit Hummus und Guacamole oder auf Gemüsespießen.