Vegane Pfannkuchen: Einfaches Rezept ohne Ei und Milch

Pfannkuchen

Pfannkuchen ohne Milch und Ei – geht das? Klar! Mit diesem einfachen und leckeren Rezept kann man vegane Pfannkuchen ganz ohne tierische Produkte zubereiten, denn für Eier und Milch gibt es gute Alternativen.

Diese Pfannkuchen kann man sowohl süß als auch herzhaft genießen!

Zutaten (1 Person)

  • 100 g Mehl (Weizen- oder Dinkelmehl)
  • 1 EL Speisestärke
  • 1/2 TL Backpulver
  • eine Prise Salz
  • (optional: eine Packung Vanillezucker)
  • 200 ml Pflanzenmilch (Soja, Mandel- oder Hafermilch)
  • 30 ml Mineralwasser
  • Margarine oder Öl zum Braten

Zubereitung

  1. Die trockenen Zutaten in einer Rührschüssel mit dem Schneebesen verrühren.
  2. Die Pflanzenmilch (kann man übrigens auch selbst zubereiten ) unter starkem Rühren mit dem Schneebesen hinzugeben.
  3. Zum Schluss noch das Mineralwasser dazu und mit dem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren.
  4. Eine große, beschichtete Pfanne mit ein paar Tropfen Öl bei mittlerer Hitze erwärmen.
  5. Mit einer Kelle etwas Teig in die heiße Pfanne geben und die Pfanne so schwenken, dass der ganze Pfannenboden dünn mit Teig bedeckt ist.
  6. Den Pfannkuchen von der ersten Seite so lange ausbacken, bis die Oberfläche nicht mehr feucht ist, dann mit einem Pfannenwender umdrehen und von der zweiten Seite bis zur gewünschten Bräune braten.
  7. Auf einen Teller legen und sofort servieren oder abgedeckt warm halten, bis alle Pfannkuchen fertig sind. 
  8. Jetzt die Pfannkuchen nach Belieben füllen und servieren, zum Beispiel mit Puderzucker, frischen Früchten, Marmelade oder Schokocreme.

Viele weitere vegane Rezepte

Auf der Suche nach weitere vegane Rezepte? Diese finden Sie auf unserer Seite – viel Spaß beim Zubereiten und Genießen!

Unsere Autoren

PETA Team

Unsere Blogbeiträge zu den Themenbereichen Tierrechte und Veganes Leben werden von Mitarbeitern von PETA Deutschland und externen Co-Autoren verfasst.