Spenden
 »  »  »  »  » Keine Tierversuche für Haushaltsprodukte

Für Haushaltsprodukte sterben?

Werden Sie aktiv gegen Tierversuche

Stand September 2015
Wussten Sie, dass Spülmittel, Möbelpolitur, Raumsprays und Waschmittel unter Umständen in grausamen Tierversuchen getestet werden?

Für ein Verbot von Tierversuchen für Haushaltsprodukte und deren Inhaltsstoffe

Bitte unterzeichnen Sie die Petition an die Europäische Kommission und das Europäische Parlament und fordern Sie ein Test- und Vermarktungsverbot für Haushaltprodukte oder ihre Inhaltsstoffe, die an Tieren getestet wurden.

Oder klicken Sie hier um zum Aktionsaufruf von PETA UK zu gelangen.

Unterschriften-Aktion:

Bitte erlassen Sie ein Verbot von Tierversuchen für Haushaltprodukte und ihre Inhaltsstoffe

Sehr geehrter Herr Schulz, sehr geehrter Herr Juncker,

wie Sie wissen, werden europaweit Tierversuche für fertige Haushaltsprodukte, wie etwa Reinigungsmittel und Waschmittel, und ihre jeweiligen Inhaltsstoffe durchgeführt.
 
Nachdem Indien und Israel diese Tierversuche bereits verboten haben und Großbritannien in Kürze ein solches Verbot erlassen wird, musste ich mit Entsetzen feststellen, dass das Testen und die Vermarktung von Haushaltprodukten und ihren Inhaltsstoffen in Europa noch immer erlaubt ist.
 
Ich bin der Auffassung, dass es zum Testen von Haushaltprodukten und ihren Inhaltsstoffen keine Rechtfertigung für das Leid gibt, das den Tieren damit angetan wird. Heute stehen hierzu tierleidfreie Testverfahren zur Verfügung, die auch genutzt werden sollten.
 
Ich fordere Sie daher zu folgenden Maßnahmen auf:
 
  • Ein konsequentes Testverbot für Haushaltprodukte und ihre Inhaltsstoffe innerhalb der EU.
  • Ein Vermarktungsverbot innerhalb der EU für Haushaltprodukte und ihre Inhaltsstoffe, die im Tierversuch getestet wurden, sowie die Förderung einer weltweiten Harmonisierung beim Einsatz von tierfreien Testverfahren.


Mit freundlichen Grüßen

Derzeitige Erfolgsstatistik

Unterschriften bisher: 13.992
Helfen Sie uns 14.000 zu erreichen!

Jetzt unterschreiben!

* Pflichtangaben
Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus.
 
Hintergrundinformationen
 
Europaweit werden Ratten, Mäuse, Meerschweinchen und andere Tiere in Toxizitätsprüfungen für fertige Haushaltsprodukte und ihre Inhaltsstoffe „verwendet“ – das heißt, sie werden vergiftet. In diesen Versuchen werden chemische Stoffe auf die Haut der Tiere aufgetragen, in ihren Körper injiziert, in ihre Augen geträufelt oder ihnen über Schläuche verabreicht. Das Gift führt unter anderem zu Erbrechen, Zittern, Organversagen, Lähmungen und sogar zum Tod. Tiere, die diese Tortur überleben, werden nach Abschluss der Tests getötet.
 
Doch das muss nicht so sein. Es gibt heute Tausende von Produkten und Inhaltsstoffen, deren sichere Verwendung im Haushalt nachgewiesen wurde. Zudem steht heutzutage eine stetig wachsende Zahl an tierfreien Testverfahren zur Verfügung, die nicht nur Tierleid vermeiden, sondern auch zuverlässigere Ergebnisse bieten. Die Entscheidungsträger der EU sollten veraltete Tierversuche verbieten und darauf bestehen, dass zur Prüfung von Haushaltprodukten und ihren Inhaltsstoffen ausschließlich hocheffiziente, tierfreie Testverfahren zum Einsatz kommen.
 
In Indien und Israel wurden Tierversuche für Haushaltprodukte und ihre Inhaltsstoffe bereits verboten; Großbritannien plant ein Verbot von Tierversuchen für fertige Haushaltprodukte bis zum Jahresende 2015. Die Entscheidungsträger der EU müssen nun eine klare Botschaft an alle anderen Länder der Welt senden und deutlich machen, dass sie die Quälerei von Tieren in grausamen Toxizitätsprüfungen nicht befürworten.
 
PETA fordert das Europäische Parlament und die Europäische Kommission auf, ein Verbot von Tierversuchen für Haushaltprodukte und ihre Inhaltsstoffe zu erlassen und das Leiden der Tiere zu beenden. Weiterhin müssen der Verkauf und die Vermarktung von neuen Haushaltprodukten oder ihren Inhaltsstoffen, die an Tieren getestet wurden, innerhalb der EU untersagt werden.
 

Was Sie tun können

Wenn Sie noch mehr tun möchten, damit grausamen Tierversuche abgeschafft werden können, kaufen Sie keine Produkte für die Tiere gequält und getötet werden. Eine Zusammenstellung tierfreundlicher Kosmetik finden Sie hier.
Unterstützen Sie PETAs Arbeit für die Tiere mit einer dringend benötigten Spende.