Vegan leben Rezepte

Einfaches und leckeres Kürbisgulasch | Rezept

Kürbisgulasch

Herbes Schwarzbier und süße Datteln, zusammen mit saftigem Hokkaidokürbis und würzigem Tomatenmark: Dieses Kürbisgulasch strotzt nur so vor Aromen und ist ein wohlig-wärmendes Herbst- und Wintergericht.

Zutaten

  • 1 Hokkaidokürbis (etwa 1.000 g)
  • 1 gelbe Paprika
  • 220 g Kichererbsen (Glas/Dose)
  • 250 g Linsen (rote und/oder braune)
  • 450 ml Schwarzbier
  • 6 Soft-Datteln, entsteint
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 6 EL Tomatenmark
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 2 TL Paprikapulver, rosenscharf
  • Salz
  • Pfeffer
  • frische Petersilie

Zubereitung

Kichererbsen abgießen und mit den Linsen kalt abbrausen.
Hokkaido waschen, halbieren und Kerne entfernen. Den Kürbis in etwa 1 cm große Würfel schneiden (mit Schale).
Paprika waschen und ebenfalls würfeln.
Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. In einem großen Topf mit 4 EL Olivenöl andünsten. Tomatenmark und Paprikapulver einrühren. Kichererbsen und Linsen zufügen.
Mit Gemüsebrühe und Schwarzbier aufgießen und etwa 20 Minuten mit Deckel köcheln lassen.
Kürbis- und Paprikawürfel zugeben und weitere 30 Minuten köcheln lassen.
Die Datteln kleinschneiden und etwa 10 Minuten vor Ende der Garzeit in den Topf geben.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vor dem Servieren mit gehackter Petersilie bestreuen.

Viele weitere vegane Rezepte

Auf der Suche nach weitere vegane Rezepte? Diese finden Sie auf unserer Seite – viel Spaß beim Zubereiten und Genießen!


 

Unsere Autoren

PETA Team

Unsere Blogbeiträge zu den Themenbereichen Tierrechte und Veganes Leben werden von Mitarbeitern von PETA Deutschland und externen Co-Autoren verfasst.