#GivingTuesday: Hilf traumatisierten Tieren
Der Zähler ist abgelaufen.

Im Einsatz für Tiere in Not: PETA HELPS ROMANIA feiert 4-jähriges Jubiläum

Ein Herzensprojekt feiert Geburtstag: Nach vielen Jahren der Planung und Vorbereitung konnte im Oktober 2018 endlich die Kampagne PETA HELPS ROMANIA ins Leben gerufen werden. Mit dem umfassenden Projekt, das auf Tierschutzunterricht, politischer Arbeit und karitativer Hilfe für Tiere aufgebaut ist, verändern wir Schritt für Schritt das Leben Tausender, leidender Tiere. Unser Ziel ist klar: ein ethisches Management der heimatlosen Tiere in Rumänien!

PETA HELPS ROMANIA: Tag für Tag im Einsatz

Das Team von PETA HELPS ROMANIA ist Tag für Tag für die Tiere im Einsatz. Sobald ein dringender Notfall über ein Notfalltelefon oder per Mail gemeldet wir, gehen wir ihm umgehend nach und versuchen, jedem Not leidenden Tier zu helfen. Mit einer neuen mobilen Klinik konnten wir unsere Arbeit in diesem Jahr weiter ausbauen und erreichen nun auch Menschen und Tiere in abgelegenen Gegenden Rumäniens. So tragen wir dazu bei, das massive Tierleid der Hunde und Katzen in Rumänien deutlich zu verringern.

Previous
Next
Persönliche Berichte
Hund sitzt im Bett

Hündin Mica von zwei Autos angefahren

welpe lucky

Welpe Lucky in letzter Sekunde gerettet

hund in einer schubkarre

Hündin Robin aus der Schubkarre gerettet

Welpen am Strassenrand liegen im Gras

Todkranke Welpen im Straßengraben

Katzenbabys

Katzenbabys in letzter Sekunde gerettet

welpe sitzt auf der straße

Video: Welpe mit Be­hinderung ausgesetzt

Seit Beginn des Projekts konnte das Einsatzteam vor Ort schon mehr als 35.000 Tieren aktiv helfen.

Hund leckt Ohr von einer Frau
Für die Tiere: Das Team von PETA HELPS ROMANIA ist jeden Tag im Einsatz.

Politische Arbeit und gesellschaftliche Veränderungen

Um das Leid der Tiere nachhaltig zu verringern und die Kastration von Hunden und Katzen weiter voranzubringen, ist es wichtig, dass sich die rumänische Gesellschaft wandelt und sich dem Problem der 600.000 heimatlosen Hunde und ihrem Leid stellt. Eine Säule der Kampagne ist daher die politische Arbeit vor Ort.

  • Durch unseren Einsatz konnten wir bereits wichtige Gesetze umgestalten und Entwürfe zur Überarbeitung der gesetzlichen Kastrationspflicht mitgestalten, um langfristig ein Ende der tierquälerischen Hundetötungen zu erwirken.
  • Wir erstatten Strafanzeigen und gehen gemeinsam mit der Tierschutzpolizei gegen Tierquälerei vor. Denn jede Verurteilung sendet ein Signal in die Gesellschaft, dass Tierleid nicht einfach hingenommen wird und dass  Tierquälerei eine Straftat darstellt.
  • In den vergangenen Jahren haben wir zahlreiche Besprechungen und intensive Gespräche mit lokalen Politiker:innen und den oberen Behörden in Bukarest geführt. Die enge Zusammenarbeit mit Bürgermeister:innen und Gemeinden ist für die Akzeptanz der Kampagne unglaublich wichtig. Es ist eine Freude zu sehen, wie viele lokale Politiker:innen mittlerweile eng mit uns zusammenarbeiten, unseren Einsatz befürworten und ihn auch aktiv unterstützen.

Uns ist bewusst, dass wir bei dieser wichtigen Säule nicht lockerlassen dürfen, um eine nachhaltige Veränderung für die Tiere im Land zu erwirken. Denn der Weg ist noch weit!

PETA Mitarbeiterin mit rumaenischer Polizei im Einsatz
Das Team von PETA HELPS ROMANIA arbeitet eng mit Behörden und Politik zusammen.

Mit unserem Tierschutzunterricht und den Bildungsmaterialien von PETAKids konnten wir in den vergangenen Jahren mehr als 16.000 Kinder und Jugendliche in Rumänien erreichen. Die Bildungsarbeit ist eine wichtige Säule der Kampagne von PETA HELPS ROMANIA, denn nur mit einer heranwachsenden Generation mitfühlender Menschen, die empathisch handeln, kann sich für die Tiere in den kommenden Jahren viel zum Positiven hin verändern. Selbst COVID-19 und monatelange Schulschließungen konnten uns nicht aufhalten.

Wo immer wir sind, informieren wir Kinder, verteilen kindgerechte Comics und Infobroschüren. Im Tierschutzunterricht und durch die anderen Aspekte unserer Kampagne lernen Kinder und Jugendliche, warum Tiere Rechte haben und dass wir sie mit Respekt behandeln sollten. Diese Informationen tragen sie nach Hause in die für Rumänien typischen 3-Generationen-Haushalte.

PETA Mitarbeiterin gibt Kindern Infomaterial
Wir vermitteln Kindern und Jugendlichen, Mitgefühl und Empathie für alle Lebewesen zu entwickeln.

Jede Kastration hilft, Tierleid zu verringern

Dank der karitativen Tierschutzarbeit von PETA HELPS ROMANIA wurden in den vergangenen Jahren Tausende Hunde und Katzen kastriert sowie viele weitere Tausend Tiere medizinisch behandelt und gesund gepflegt. Unsere Tierärzt:innen engagieren sich unermüdlich für die Versorgung der Tiere, denn das Leid in Rumänien ist unermesslich.

PETA HELPS ROMANIA setzt sich darüber hinaus dafür ein, das Konzept von flächendeckenden Kastrationsprogrammen in Rumänien voranzutreiben. Tötungsstationen und grauenvolle städtische Tierheime müssen dringend zu tierleidfreien Orten und Kastrationszentren umgestaltet werden, denn in einer modernen Gesellschaft ist kein Platz für grauenvolle Hundetötungen.

Statistische Berechnungen haben ergeben, dass sich die „Problematik“ der heimatlosen Hunde in Rumänien innerhalb weniger Jahre lösen ließe, wenn alle Tötungsstationen zu Kastrationszentren umfunktioniert würden. Und das zu deutlich geringeren Kosten für die Gesellschaft sowie auf nachhaltige und vor allem tierleidfreie Weise.

Tier wird kastriert
Kastrationsbus PETA helps Romania
Personen melden sich zur Kastration der Tiere an
Mann kastriert ein Tier
Infografik Hundekastration
Infografik Katzenkastration

Zahlreiche Tiere in neuem glücklichem Zuhause

Die Notunterkunft von PETA HELPS ROMANIA nimmt seit vier Jahren viele Vierbeiner auf, die verletzt oder in große Not geraten sind. Dazu gehören auch zahllose Welpen, die in den Wäldern und Feldern Rumäniens skrupellos ausgesetzt werden, sowie Vierbeiner mit schweren Frakturen und aus trauriger Tierhaltung. Für all diese Lebewesen sind wir die letzte Rettung, denn unsere Arbeit vor Ort sichert ihr Überleben. Viele Hundert Hunde und Katzen haben in den vergangenen Jahren ein dauerhaftes Zuhause gefunden – manche bei lieben Menschen in Rumänien, andere über Partnertierheime in Deutschland.

Previous
Next
Persönliche Berichte
Geretteter Hund Craiu aus Rumaenien

Hund Craius Einzug in ein neues Leben

zwei hunde

Hündin nach über 5 Jahren befreit

Hund Samuel

Hund Hope – von der Kette gerettet

Geretter Hund laueft im Schnee

Neues Zuhause für zahlreiche Tiere

Huendin Mia

Tumorkranke Hündin Mia gerettet

Hündin Kalia – mit Bluttransfusionen zurück ins Leben

Auch für die Hündin Kalia haben wir ein neues Zuhause gefunden. Als wir Kalia angekettet in einem Garten entdeckten, war sie mehr tot als lebendig: Ihr Körper bestand nur noch aus Haut und Knochen, und sie war so schwach, dass sie kaum stehen konnte.

Kalia erhielt eine Bluttransfusion und erholte sich von Tag zu Tag mehr. Unser gesamtes Team päppelte sie auf, schenkte ihr Wärme und Liebe. Heute hat Kalia es geschafft, denn sie führt ein neues Leben, in dem sie endlich das bekommt, was jeder Hund verdient: ein wärmendes Körbchen, wundervolle Spaziergänge und ganz viel Fürsorge, Liebe und Respekt.

Huendin Kalia
Huendin Kalia
Huendin Kalia gerettet
Huendin Kalia gerettet

Auch unser gerettetes Kätzchen Jana hat es geschafft!

Die kleine, erste wenige Wochen alte Katze Jana wurde am Straßenrand entdeckt. Ihre Augen waren durch ein Virus so schwer erkrankt, dass sie weit aus der Augenhöhle ragten. Das Kätzchen war so schwach und mager, dass niemand wusste, ob es überleben würde.

Doch unser Team von PETA HELPS ROMANIA versuchte alles, um sie zu retten. Und Jana zeigte, dass sie eine kleine Kämpferin ist. Heute hat die Katze auf einem Auge nur eine Sehstärke von etwa 50 Prozent, ist aber trotzdem unfassbar lebensfroh – mittlerweile sogar so glücklich, dass sie sich in ihr dauerhaftes neues Zuhause aufgemacht hat.

Kitten Jana mit Augenproblemen
Kitten Jana nach der Operation

Tiere wie Kalia und Jana zeigen, dass es sich lohnt, niemals aufzugeben und immer für Tiere in Not da zu sein.

Danke an alle Menschen, die uns bei unserer wichtigen Arbeit vor Ort unterstützen! Sie machen es möglich, dass Tiernahrung ausgeliefert wird und Hunde von schweren Ketten befreit werden. Sie helfen, wichtige Ermittlungen in Tötungsstationen durchzuführen, das Leid der Tiere zu dokumentieren und an die Öffentlichkeit zu bringen. Und sie tragen dazu bei, Tieren ein besseres Leben zu schenken und einen Wandel für alle Lebewesen in Rumänien voranzutreiben. DANKE!

Helfen Sie den Tieren in Rumänien

Das Team von PETA HELPS ROMANIA steht jeden Tag vor neuen Herausforderungen und setzt sich nach besten Kräften für notleidende Tiere ein. Helfen Sie uns, den Tieren in Rumänien zu helfen und unsere karitative Tierschutzarbeit vor Ort weiter voranzubringen. Jede Spende rettet Leben. Auf unserer Spendenseite finden Sie verschiedene Hilfspakete und Patenschaften für Tiere in Not.