Blog Unterhaltung

7 Wege, um TUI zu überzeugen, Delfinarien-Ausflüge zu streichen

TUI Delfinarien

Mit dem Verkauf von Ausflügen zu Meereszoos wie SeaWorld und den Loro Parque verdient TUI Geld am Leid der Orcas. Die sensiblen und hochintelligenten Meeressäuger werden in den Parks in winzigen Betonbecken gefangen gehalten und zu unnatürlichen und würdelosen Kunststücken gezwungen.

Wir haben TUI bereits 2016 über das Leid der Orcas in Meereszoos aufgeklärt. 2018 haben wir eine Online-Petition gestartet, zahlreiche Demonstrationen veranstaltet und bei TUI-Aktionärsversammlungen im Namen der Tiere gesprochen. Bitte helfen Sie uns nun, das Leid der Orcas und Delfine zu beenden und fordern Sie TUI auf, den Ticketverkauf zu beenden.

Wählen Sie eine der folgenden 7 Möglichkeiten, um TUI zu überzeugen:

1. TUI per Social Media kontaktieren

Kontaktieren Sie TUI über die sozialen Netzwerke und schreiben Sie dem Unternehmen bei Facebook, Instagram oder Twitter eine höfliche Nachricht mit der Bitte, den Ticketverkauf für SeaWorld und den Loro Parque zu beenden.

Beispiel-Nachricht:

„Sehr geehrte Damen und Herren,
ich bin sehr enttäuscht, dass TUI immer noch Tickets zu SeaWorld und zum Loro Parque verkauft, obwohl die dort eingesperrten Wale und Delfine nachweislich leiden. Bitte unterstützen Sie die Gefangenschaft der Meeressäuger nicht weiter und beenden Sie den Ticketverkauf zu Delfinarien.“

2. TUI-Vorstand über Twitter schreiben

Kontaktieren Sie Friedrich Joussen, den Vorsitzenden des TUI-Vorstands, direkt per Twitter und fragen Sie ihn, wann diese Tierquälerei beendet wird.

3. Eine WhatsApp-Nachricht schreiben

Schreiben Sie dem TUI-WhatsApp-Support unter der Nummer +49 511 567 8642 eine kurze und höflich formulierte Nachricht über WhatsApp.
 
TUI Delfinarien

4. Den Kundensupport kontaktieren

Wenden Sie sich an den TUI-Kundensupport. Diesen erreichen Sie telefonisch unter 0511-5678600 oder per E-Mail an [email protected]. Sie können auch einen Brief an den TUI-Kundensupport per Post senden:

TUI.com Service Center
c/o TUI Deutschland GmbH
Otto-Lilienthal-Str. 17
28199 Bremen

5. Im Reisebüro beschweren

Gehen Sie in eines der zahlreichen TUI-ReiseCenter in Deutschland und suchen Sie das Gespräch mit der Inhaberin oder dem Inhaber. Klären Sie diese höflich über das Leid der Orcas und Delfine auf und fordern Sie die Einstellung dieser Tierquälerei.
 
TUI Delfinarien

6. Eine Demonstration veranstalten

Bestellen Sie unser kostenloses Demopaket und veranstalten Sie eine Mahnwache vor einem TUI-ReiseCenter oder der TUI AG in Hannover. Wir liefern Ihnen alle Materialien, die Sie für eine gelungene Demonstration benötigen.


 
TUI Delfinarien

7. Petition unterschreiben

Geben Sie den Orcas Ihre Stimme und unterzeichnen Sie unsere Petition an TUI.


Vielen Dank, dass Sie sich für die Orcas einsetzen!

Unsere Autoren

Friederike Huth

Online-Redakteurin bei PETA Deutschland