Spenden
 »  »  »  »  » Die Bucht - Helfen Sie den Delfinen!

PETA empfielt den Kinofilm des Jahres.

„Die Bucht“ erzählt vom unvorstellbaren Massenmord an Delfinen und vom engagierten Kampf des Tierschützers Ric O’Barry gegen Delfinjagd und Delfinarien.

Stand Dezember 2012
Im März 2010 wurde der Film mit dem Oscar zum besten Dokumentarfilm gekürt - PETA gratuliert!

Die Story: Im Mittelpunkt von „Die Bucht“ steht der 69-Jährige Ric O’Barry. In den 60er Jahren machte sich der engagierte Mann einen Namen als Delfin-Trainer für die ungemein populäre „Flipper“-Serie. Der TV-Erfolg entfachte einen wahren Boom für die klugen, scheinbar dauerlächelnden Zahnwale. Delfinarien, Delfinshows, Delfintauchgänge und nicht zuletzt –therapien wurden rund um die Erde nachgefragt. Doch O’Barry freute sich nicht über diese Entwicklung. Im Gegenteil. Als Flipper-„Darstellerin“ Kathy in seinen Armen starb, wurde aus dem ehemaligen Delfintrainer ein passionierter Aktivist gegen den Delfinfang.

 

 

 

Ab dem 22.10.09. im Kino

Ein bewegender und spannender Film!

Was Ric O’Barry im japanischen Küstenort Taiji entdeckt, ist unvorstellbar. In einer abgelegenen Bucht, die von der Außenwelt durch Stacheldraht und Sicherheitspersonal abgeschottet wird, liegt ein dunkles und tödliches Geheimnis. "Die Bucht" zeigt, wie sich Ric O'Barry gemeinsam mit Regisseur Louie Psihoyos auf eine Undercover-Mission begibt, um dieses Geheimnis ans Licht zu bringen. Im Stil von "Oceans Eleven" rekrutieren die beiden ein Team von Spezialisten bestehend aus Tauchern, Surfern, Unterwasserfilmern und Special Effects-Künstlern von Kerner Optical / Industrial Light & Magic. Ihr Ziel: die Vorgänge in der Bucht zu filmen und damit aufzudecken, was der Öffentlichkeit bisher verschwiegen wurde.

Die Polizei, lokale Behörden und die Fischer von Taiji sind ihnen immer auf den Fersen, doch mit Nachtsichtgeräten, Wärmekameras und weiterer High-Tech-Ausrüstung sind O'Barry, Psihoyos und ihr Team ihren Widersachern immer einen Schritt voraus. Sie kommen dem Geheimnis immer näher. Dem Geheimnis, das nur die Spitze des Eisbergs ist.

"Die Bucht" ist Öko-Thriller, Abenteuerfilm und provokanter Coup. Packend, verstörend, aufrüttelnd und unterhaltsam wie ein Mix aus "Im Rausch der Tiefe" und "James Bond". Ein Film über Schuld, Verantwortung und Wiedergutmachung, der Fragen aufwirft, wütend macht und den Blick auf die Welt ein Stück verändert. "Die Bucht" wurde bereits auf dem diesjährigen Sundance Film Festival begeistert aufgenommen und gewann dort wie in Folge auch bei weiteren Festivals den Publikumspreis für den besten Dokumentarfilm.

Bitte klicken Sie hier und fordern Sie bei der Japanischen Botschaft in Berlin ein Ende der blutigen Delfinjagd in Taiji.
  • Setzen Sie sich für die Schließung der verbleibenden zwei Delfinarien in Deutschland ein, Duisburg und Nürnberg.
  • Besuchen Sie keine Delfinarien mehr und fordern Sie die Schließung solcher Einrichtungen.
  • Verbreiten Sie unser Widget mit dem Filmtrailer und unserem Aktionsaufruf und laden Sie Freunde und Bekannte ein sich den bewegenden Film mit ihnen anzusehen.