Deshalb ist Circus Roncalli der tierfreundlichste Zirkus

Circus Roncalli tierleidfrei
Tiere gehören nicht in den Zirkus! Diese Botschaft ist bereits bei vielen Menschen angekommen. So auch bei Circus Roncalli. Dieser stellte 2018 die letzten Tierdressuren „aus Liebe zu den Tieren“ ein und zeigt damit vorbildlich, wie tierfreundlich Zirkus sein kann.

Seit 2018 keine Tiere mehr im Circus Roncalli

Schon vor Jahrzehnten hat der berühmte Circus Roncalli seine Wildtierdressuren eingemottet. In den vergangenen Jahren fand Zirkuschef Bernhard Paul dann wiederholt deutliche Worte, was er von Wildtieren im Zirkus hält: gar nichts! 2018 beendete er nun auch die Pferdedressur und damit seine letzte Tiernummer, sodass kein Tier mehr zu Tricks gezwungen wird. Denn unnatürliche Kunststücke, wie sie im Zirkus zu sehen sind, werden Tieren meist mit Schlägen oder psychischem Druck eingetrichtert.
 
Circus Roncalli tierleidfrei
Statt echten Elefanten werden in der Zirkusvorstellung Hologramme verwendet.
Circus Roncalli konzentriert sich nun auf hochwertige Zirkuskunst wie Artistik. Zirkuschef Bernhard Paul sagte dazu in der BILD-Zeitung:

„Die Zeiten und der Publikumsgeschmack haben sich in den vergangenen Jahren völlig verändert.“


Der Zirkus rechnete auch mit besseren Standplätzen in den Städten, weil eine gute Tierhaltung dort kaum möglich ist. Auch verbannten bereits über 100 Städte in Deutschland Zirkusse, in denen Wildtiere zur Unterhaltung genutzt werden.

Tierfreundliche Snacks für die Zirkusvorstellung

Nicht nur, dass Circus Roncalli bei seinen Vorstellungen Tierleid vermeidet, jetzt werden vor und während der Show sogar auch vegetarische und vegane Speisen und Getränke angeboten. Diese werden sogar umweltfreundlich verpackt: Popcorn gibt es nur noch in Papiertüten, Trinkbecher aus ökologisch abbaubarem Material und Plastikbesteck wurde komplett abgeschafft.
 
Wir sind begeistert von diesen Schritten, denn der Zirkus zeigt erneut, dass die Zukunft erfolgreicher Showunternehmen tierfrei ist und eine vegane Einstellung nicht in der Manege aufhört – wem Tiere und Umwelt am Herzen liegen, sollte sich auch für eine rein pflanzliche Ernährung entscheiden.

Helfen Sie den Tieren im Zirkus

Leider sind bisher nicht alle Zirkusse Vorbildern wie dem Circus Roncalli gefolgt und verwenden noch immer Tierdressuren für ihre Show. Dort werden Tiger, Elefanten, Pferde und weitere Tiere mit Gewalt zu unnatürlichen Kunststücken gezwungen und fristen hinter der glitzernden Fassade ein Leben in Gefangenschaft. Viele Tiere entwickeln Krankheiten und Verhaltensstörungen.

Helfen Sie, das Tierleid in den Zirkussen zu beenden und unterschreiben Sie unsere Petition für ein Verbot von Tieren im Zirkus.

Unsere Autoren

PETA Team

Die Blogartikel zu den Themen Tierrechte und veganem Lifestyle sind von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Co-Autoren.