Diese 8 großen Lebensmittelhersteller sind tierversuchsfrei

Tierversuche für Essen, Trinken, Schokoriegel? Was wie ein schlechter Scherz klingt ist leider bittere Realität. Denn nicht nur für Putzmittel, Mascara oder Shampoo müssen Tiere leiden. Auch manche Lebensmittel- und Getränkehersteller beauftragen Tierversuche – beispielsweise um Werbung für ihre Produkte mit vermeintlich gesundheitsförderlichen Zutaten machen zu können.

Erfolg! Diese Hersteller distanzieren sich von Tierversuchen

Das Thema „Tierversuche für Lebensmittel“ ist noch recht unbekannt. Dennoch kamen in der Vergangenheit immer wieder Skandale ans Licht. Deshalb gibt es immer mehr Hersteller von Lebensmitteln und Getränken, die sich inzwischen von Tierversuchen abgewendet haben – andere haben nie Tierversuche durchgeführt und verpflichten sich schriftlich, das auch in Zukunft nicht zu tun. Im Folgenden finden Sie eine Liste von Lebensmittel- und Getränkefirmen, die nach Gesprächen mit PETA US, Protest-E-Mails oder PETA-Kampagnen schriftlich bestätigt haben: Für unsere Produkte werden keine Tierversuche durchgeführt!

Barilla (2015)

Barilla Tierversuchsfrei

Coca-Cola (2007)

Coca Cola Tierversuchsfrei

Kellogg’s (2019)

Kellog's Tierversuchsfrei

Kikkoman (2015)

Kikkoman tierversuchsfrei

Lindt (2018)

Lindt tierversuchsfrei

Lipton (2011)

Lipton tierversuchsfrei

PepsiCo (2007)

Pepsi tierversuchsfrei

Suntory Holdings (2018), Hersteller von Jim Beam Whisky


Diese Liste beinhaltet nur für Deutschland relevante Firmen. PETA US konnte auch bei zahlreichen weiteren, weltweit agierenden Unternehmen Erfolge erzielen.

Was Sie tun können

Tierversuche werden für eine ganze Reihe an Konsumartikeln durchgeführt.
Nutzen Sie unsere Cruelty-Free-Listen und unterstützen Sie so nur Hersteller mit einer tierfreundlichen Firmenpolitik:

Unsere Autoren

PETA Team

Die Blogartikel zu den Themen Tierrechte und veganem Lifestyle sind von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Co-Autoren.