Diese großen Lebensmittelhersteller sind tierversuchsfrei

Tierversuche für Essen, Trinken, Schokoriegel? Was wie ein schlechter Scherz klingt ist leider bittere Realität. Denn nicht nur für Putzmittel, Mascara oder Shampoo müssen Tiere leiden. Auch manche Lebensmittel- und Getränkehersteller beauftragen Tierversuche – beispielsweise um Werbung für ihre Produkte mit vermeintlich gesundheitsförderlichen Zutaten machen zu können.

Erfolg! Diese Hersteller distanzieren sich von Tierversuchen

Das Thema „Tierversuche für Lebensmittel“ ist noch recht unbekannt. Dennoch kamen in der Vergangenheit immer wieder Skandale ans Licht. Daher ist es erfreulich, dass immer mehr Hersteller von Lebensmitteln und Getränken nach ausführlichen Gesprächen mit PETA USA die Durchführung oder Finanzierung von Tierversuchen einstellen – diese Unternehmen sind im Folgenden mit einem Stern (*) gekennzeichnet. Alle übrigen genannten Hersteller haben nie Tierversuche durchgeführt und verpflichten sich schriftlich, dies auch in Zukunft nicht zu tun. Im Folgenden finden Sie eine Liste der bekanntesten Lebensmittel- und Getränkehersteller, die schriftlich bestätigt haben: Für unsere Produkte werden keine Tierversuche durchgeführt!

Barilla* (2015)
Coca-Cola* (2007)
Kellogg’s* (2019)
Kikkoman* (2015)
Lindt (2018)
Lipton* (2011)
PepsiCo* (2007)

Weltweite Erfolge

Neben den oben genannten Firmen gibt es zahlreiche weitere Lebensmittelhersteller, die keine Tierversuche (mehr*) durchführen. PETA konnte auch bei den folgenden weltweit agierenden Unternehmen Erfolge erzielen:

Adagio Teas, Agropur Dairy Cooperative, Amy’s Kitchen Inc., Apeejay Surrendra Group (Typhoo Tea only), Arcor S.A.I.C., Asahi Group Holdings Ltd.*, Australian Fruit Tea Company Pty Ltd., B&G Foods Inc., Bacardi & Company Ltd. (u. a. Bombay Sapphire, Martini), Bettys & Taylors of Harrogate Ltd., Beyond Meat, Bigelow Tea, Bimbo Bakeries USA, Bonduelle Group, Brown-Forman Corporation (u. a. Chambord, Jack Daniel’s), Campbell Soup Company, Cha Dao Tea Company LLC, Chobani LLC, Constellation Brands Inc.* (u. a. Corona), Cott Corporation, Daintree Tea, Dean Foods, Del Monte Pacific Ltd., Don Lee Farms (Goodman Food Products Inc.), Dr. Praeger’s Sensible Foods, E. & J. Gallo Winery, Ensuiko Sugar Refining Co. Ltd.*, Ezaki Glico Co. Ltd.*, Field Roast, Flowers Foods Inc., Follow Your Heart, Fortnum & Mason, Frutzzo Natural Juice LLC, Fuji Oil Holdings Inc.*, General Mills Inc.* (u. a. Häagen-Dazs, Knack und Back), Givaudan, Grupo Peñaflor, Hain Celestial Group (u. a. Natumi, Happy Soya), Hari Har Chai, Heineken N.V., The Hershey Company*, Honest Tea, House Foods Group Inc.*, Intelligentsia Coffee Inc., ITO EN Ltd.*, J&J Snack Foods, James White Drinks, Keurig Dr Pepper Inc., Kewpie Corporation*, Kirin Holdings Co. Ltd.*, Koala Tea Company Pty Ltd., Lactalis American Group Inc., Lakewood, Lancaster Colony Corporation, Lightlife Foods Inc., McCain Foods Ltd.*, McCormick & Company Inc., Megmilk Snow Brand Co. Ltd.*, Meiji Holdings*, Molson Coors Brewing Company (u. a. Carling, Cobra, Coors, Miller, Staropramen), Monogram Foods Solutions LLC, Morinaga & Co. Ltd.*, Nagase & Co. Ltd.*, Naked Juice Company, NH Foods Ltd.*, Nippon Suisan Kaisha Ltd.* (Nissui Group), Nissin Foods Holdings Co. Ltd.* (u. a. Cup Noodles, Soba, Demae Ramen), Ocean Spray Cranberries Inc.*, The Original Ceylon Tea Company, OSI Group, Ostfriesische Tee Gesellschaft GmbH & Co. KG (u. a. Meßmer, Milford), Pernod Ricard (u. a. Absolut Vodka, Havana Club, Malibu, Pernod, Ramazzotti), Pinnacle Foods Inc., POM Wonderful LLC*, Rich Products Corporation, Riken Vitamin Co. Ltd.*, Sanderson Farms Inc., Sapporo Holdings Ltd.*, Saputo Inc., Satake Corporation*, Seattle Food Tech, Semper AB, Seneca Foods Corporation, Sensient Technologies Corporation*, Sugar Creek Packing Co., Sunshine Burger & Specialty Food Co. LLC, Suntory Holdings Ltd.* (u. a. Jim Beam Whiskey), Sweet Earth Enlightened Foods, Sweet Leaf Tea Company, Swilled Dog Hard Cider, Tata Global Beverages, TeeGschwendner GmbH , Das Teehaus, Teekanne GmbH & Co. KG, Tesco PLC (tea products only), T. Hasegawa Co.*, Toyo Suisan Kaisha Ltd.*, Unilever* (Lebensmittelsektor, u. a. Ben & Jerry’s, Knorr, Langnese, Lipton, Magnum, Mondamin, Pfanni, Solero), Viña Concha y Toro S.A., Welch Foods Inc.*, Weston Foods (Canada) Inc., Whispering Pines Tea Company, Yakult Honsha Co. Ltd.*

Lebensmittelmarken Tierversuchsfrei

Wie sehen Tierversuche für Lebensmittel aus?

Durch die von PETA aufgedeckten Dokumente wurde bekannt, dass die Lebensmittel- und Getränkeindustrie jahrzehntelang Experimente durchführte, in denen Tiere sinnlos missbraucht wurden: Ratten und Mäuse wurden in Schläuchen gefangen gehalten, an den Schwänzen aufgehängt, gezwungen, bis zur Erschöpfung auf Laufbändern zu rennen und auf heißen Platten zu stehen. Sie wurden zwangsernährt und ausgehungert; es wurden ihnen Chemikalien, Drogen, Alkohol und Krebszellen injiziert; sie mussten gegen das Ertrinken ankämpfen und Rauch einatmen. Hamster wurden durch Stromschläge getötet; Schimpansen wurde das Gesicht aufgeschnitten; Mäuse und Ratten wurden mit Viren und Bakterien infiziert, erstickt und seziert.


Diese Tierversuche sind nicht gesetzlich vorgeschrieben.

Sie wurden durchgeführt, damit Lebensmittelhändler Verbraucher mithilfe von geschickten Werbeaussagen von ihren Produkten überzeugen können – von Schokoriegeln und Süßigkeiten über Frühstücksflocken bis hin zu Schnaps. Der Verkauf sollte mit vermeintlich gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen angekurbelt werden – obwohl wissenschaftlichen Erkenntnisse längst belegen, dass Ergebnisse aus Tierversuchen nicht zuverlässig auf den Menschen übertragbar sind. Humanrelevante Forschungsmethoden sind zuverlässiger als Tierversuche, ethisch vertretbar und müssen endlich stärker gefördert werden.

Dank PETAs Arbeit und der tierfreundlichen Entscheidung Dutzender Lebensmittelhersteller werden Tausende Tiere wie Mäuse, Ratten, Kaninchen, Hamster, Hunde und Affen künftig vor grausamen Experimenten bewahrt. PETA setzt sich auch weiterhin kontinuierlich dafür ein, Führungskräfte von modernen Forschungsmethoden ohne Tierversuche zu überzeugen.

Was Sie tun können

Geben Sie Unternehmen Feedback!

Wenn ein Lebensmittel- oder Getränkeunternehmen nicht auf unserer Liste aufgeführt ist, senden Sie dem betreffenden Hersteller E-Mail und fragen Sie, ob das Unternehmen Tierversuche finanziert, durchführt oder in Auftrag gibt. Die Meinung der Kunden ist wichtig und kann dazu beitragen, dass sich immer mehr Unternehmen offiziell gegen Tierversuche aussprechen.

Wenn ein Unternehmen die Teilnahme an Tierversuchen bestätigt, teilen Sie uns dies bitte unbedingt mit.
 

Unsere Autoren

PETA Team

Die Blogartikel zu den Themen Tierrechte und veganem Lifestyle sind von und mit den Mitarbeitern von PETA Deutschland e.V. und weiteren Co-Autoren.