Blog Bekleidung

PETAs Vegan Fashion Award 2020: Das sind die Gewinner

Angesichts der seit Jahren steigenden Nachfrage nach veganer Kleidung bieten neben jungen Designern auch immer mehr etablierte Labels tierleidfreie Mode an. Um diese positive Entwicklung zu fördern, verleihen wir von PETA Deutschland bereits seit 2013 regelmäßig den „Vegan Fashion Award“ – eine Auszeichnung für stylische, innovative, nachhaltige und vegane Bekleidung. Und auch die diesjährigen Gewinner zeigen wieder, dass modische Kleidung und trendige Accessoires auch ganz ohne tierische Materialien problemlos möglich sind.

Bestes Designer Piece: Two - Tone Bike Jacket von Last Heirs

Die Two - Tone Bike Jacket von Last Heirs ist in beige- und cremefarben gehalten. Sie ist aus veganem PVC-Leder gefertigt und im angesagten Kastenlook geschnitten. Das Design orientiert sich an den Biker Jacken der 50er-Jahre und wurde aktuellen Trends entsprechend angepasst.

Der moderne Schnitt stammt vom kreativen Berliner Mode- und Kunstkollektiv Last Heirs, das sich aus Mitgliedern aus den Bereichen Musik, Kunst, Performance und Mode zusammensetzt.

Beste vegane Kollektion: dariadéh

Das Label dariadéh setzt seinen Fokus auf erschwingliche, zeitlose, hochwertige und ebenso nachhaltige wie tierfreundliche Mode für Frauen. Sämtliche Artikel bestehen aus Bio-Baumwolle, recycelter Baumwolle und Lyocell – kommen also ganz ohne Polyester aus. Mit jeder Bestellung ist außerdem eine Spende an soziale und ökologische Projekte verbunden. Bei der Kleidung handelt es sich um Fair Fashion – das heißt, die Produktion erfolgt unter ethischen Bedingungen zu einem fairen Lohn. Alle Teile der Kollektion sind aufeinander abgestimmt und lassen sich daher gut miteinander kombinieren.

Beste Kollaboration Damen: Marina Hoermanseder x Buffalo CLD Corin

Ein besonders auffälliger Hingucker ist die tiefschwarze Edition des Marina Hoermanseder x Buffalo CLD Corin. Die schwarzglitzernde Oberfläche hebt den Schuh zusammen mit der chunky Buffalo Sohle von anderen Sneakern ab. Ein weiteres Highlight ist die Schnallenschließe in trendigem Roségold.

Auf der Berlin Fashion Week im Juli 2019 stellte Marina Hoermanseder die erste gemeinsame Kollektion der Kollaboration mit Buffalo vor – die für Buffalo kreierten Schuhe sind dabei immer an die aktuelle Kollektion der Designerin angelehnt. Die zweite gemeinsame Kollektion erscheint im September 2020, die dritte im März 2021.

Beste Kollaboration Herren: Step One von Tim Bengel x Sioux

Mit dem in Schwarz und Weiß erhältlichen Sneaker „Step One“ trifft einzigartige Kunst auf nachhaltige Mode: Der Stuttgarter Künstler Tim Bengel designte den ersten veganen Sneaker von Sioux. Durch das gestrickte Oberteil und die Leichtgummisohle ist der Schuh besonders soft und flexibel. Der Strickschaft ist in einem Stück verarbeitet und die angedeutete Mokassin-Ziernaht entspricht dem klassischen Design von Sioux.

Die Kollektion ist eine limitierte Edition und besteht aus nur 999 einzeln nummerierten Paaren. Pro verkauftem Paar wird im Rahmen eines Aufforstungsprojekts in Nepal ein Baum gepflanzt.

Bestes Fashion Piece Damen Sommer: Dress ERICA von LOVJOI

Das sommerliche Kleid von LOVJOI fällt besonders durch sein buntes Muster ins Auge: Auf einem Cremeweiß bilden die Farben Puder, Türkis und Schwarz das Muster „Wild Jungle“. Einfarbig ist das Kleid in Blush und Schwarz verfügbar. Das verwendete Material ist TENCEL™ aus veganen Lyocellfasern.

2014 gründete Designerin Verena Paul-Benz das Label LOVJOI, das mit zwei Kollektionen jährlich das Angebot der Eco-Fashion erweitert. ‍Die verwendeten Materialien sind fair hergestellt und die Produktion findet im baden-württembergischen Riedlingen statt.

Bestes Fashion Piece Herren Sommer: 100 % Hanf Halbarmhemd von HempAge

Das 100 % Hanf Halbarmhemd im Casual Fit von HempAge ist perfekt für den Sommer geeignet: Der Stoff fühlt sich leicht auf der Haut an und lässt die Luft zirkulieren. Ein seitlicher Schlitz sorgt ebenfalls für ein angenehmes Tragegefühl bei warmen Temperaturen. Die Materialien sind frei von Schadstoffen, die Knöpfe bestehen aus Metall und sind nickelfrei – insgesamt ist das Hemd zu 100 Prozent vegan.

HempAge setzt auf den Rohstoff Hanf. Er bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten und ist daher eine gute vegane Alternative zu umweltbelastenden Materialien. Zwar ist Hanfstoff aktuell in der Herstellung noch viel teurer als vergleichbares Material aus Baumwolle, seine Ökobilanz sieht dafür deutlich besser aus.

Bester Sneaker Damen: Superstar Bold W von adidas Originals

Die neue „Clean Classics“-Kollektion von adidas Originals ist nicht nur stylish, sondern auch komplett vegan. Zu den sechs tierfreundlich hergestellten Sneakern gehört unter anderen der klassische Superstar Bold W.

Das 1949 gegründete Unternehmen adidas ist heute weltweit für seine Lifestyle- und Sportprodukte bekannt – sowohl für lässige Streetstyles als auch für hochfunktionelle Produkte für Profi- und Hobbysportler.

Die Entscheidung für eine vegane Schuhkollektionen bildet für adidas die Grundlage des Versprechens, mehr in nachhaltige Lösungen zu investieren. So soll die neue Kollektion ein weiterer Schritt zur Reduktion des Plastikabfalls sein, ab 2024 soll beispielsweise in der Produktion kein unrecyceltes Polyester mehr verwendet werden.

Bester Sneaker Herren: Nitefox Dystopia von PUMA

In Anlehnung an die PUMA Trailschuhe aus den frühen 2000er-Jahren bietet der Nitefox Dystopia eine Kombination aus technischen Outdoor- und Street-Fashion-Details. Das Obermaterial besteht aus einem Mix aus Mesh mit synthetischen Overlays. Die Außensohle ist vierfarbig und mit einer reflektierenden TPU-Fersenkappe sowie einer Zehenkappe aus Kautschuk versehen. Diese verleiht dem Nitefox Dystopia seinen „dystopischen“ Charakter.

Bestes Sportswear Piece Damen: Kappa Sport Bra HAIDA von Kappa

Der Sport Bra HAIDA aus der Authentic Kollektion von KAPPA garantiert volle Konzentration aufs Training. Der elastische Materialmix sorgt für zuverlässigen Halt – dank Features wie herausnehmbaren Pads und einem elastischen Unterbrustband sitzt der Sport-BH bei jeder Bewegung perfekt, ohne zu verrutschen. Optisch sticht das als Strap eingearbeitete und zentral über den Rücken verlaufende Logoband hervor.

Bestes Fashion Piece Damen Winter: Jumpsuit Tisa von EYD Clothing

Der beigefarbene, knöchellange Jumpsuit Tisa von EYD Clothing aus Cord besteht zu 100 Prozent aus Bio-Baumwolle. Er überzeugt mit einer hochwertigen Verarbeitung, die sich in dem gefütterten Oberteil, dem Brustabnäher und dem gut versteckten Reißverschluss in der linken Seitennaht zum leichteren An- und Ausziehen zeigt.

Der Modestil des Stuttgarter Labels EYD lässt sich als Smart Casual bezeichnen. Neben den Kollektionsteilen führt EYD zahlreiche Basic-Teile, sodass viele Modelle miteinander kombinierbar sind. EYD setzt ein Zeichen für die Slow-Fashion-Bewegung, denn das Label bringt jährlich nur zwei Kollektionen auf den Markt. Außerdem verzichtet das Unternehmen vollständig auf tierische Bestandteile in seinen Produkten, für die ausschließlich Bio-Baumwolle und Lyocell zum Einsatz kommen.

Bestes Fashion Piece Herren Winter: Hemd Varberg Secret Garden von DEDICATED

Mit seinem Hemd Varberg Secret Garden hat Dedicated ein Hemd im klassischen Schnitt entworfen – perfekt für den Arbeitsplatz, den Club oder alle anderen Anlässe. Trotz seiner Grundfarbe Schwarz ist das Hemd dank seines angesagten Pflanzenprints alles andere als langweilig: Die Kombination aus dunklem Grundton und leuchtendem Grün ist zwar auffällig, aber nicht zu extravagant – und macht das Varberg Secret Garden damit ein Hemd für jede Gelegenheit.

Dedicated will zeigen, dass Mode auch anders geht: Nämlich unter Berücksichtigung der Natur, fair und verantwortungsbewusst – ganz ohne Einsatz giftiger Pestizide oder Chemikalien. Das Unternehmen Dedicated ist mit dem „PETA-Approved Vegan“-Label zertifiziert.

Bestes Accessoire Damen: Mini Bag hellblau von Jenah St.

Ob elegant über der Schulter oder im Crossbody-Style getragen: Die feingliedrige Goldkette der Mini Bag von Jenah St. kann auf drei verschiedene Längen eingestellt werden – auf Hüftlänge drapiert oder doppelt über den Arm gelegt. Außerdem ist die Kette abnehmbar und kann in der Tasche verstaut werden, um sie zur Clutch oder Brieftasche umzufunktionieren. Innen ist die Mini Bag mit einem weichen Velourstoff aus Mikrofaser, veganem Suede, ausgestattet. Das Außenmaterial ist zertifiziertes veganes Material, die Taschenbeschläge sind im Vintage Look gehalten.

Jenah St. kombiniert hochwertiges veganes Leder mit italienischem Luxusdesign, um die Fashionwelt in eine sauberere und tierleidfreiere Richtung zu lenken. Alle Taschen des Labels werden komplett ohne tierische Inhaltsstoffe produziert.

Bestes Accessoire Herren: RULLI- Rucksack & Pulli von Doublethewears

Ein innovatives Must-have aus dem Hause Doublethewears: RULLI – eine Kombination aus Rucksack und Pullover, ermöglicht durch eine kreative Idee zusammen mit einem durchdachten Schnitt. Mit wenigen Handgriffen lässt sich der Pullover ganz unkompliziert in einen Rucksack umwandeln: Am Kragen und am Saum ist dafür ein Tunnelzug eingearbeitet, an den Ärmeln und der Rückseite befinden sich Druckknöpfe. Die aufgeraute Baumwolle auf der Innenseite sorgt für ein kuschelig-weiches Tragegefühl.

Die Designerin Nina Julia Walter möchte mit ihrem Label Doublethewears zeigen, dass Mode gleichzeitig nachhaltig und stylish sein kann. Daher entwirft sie ihre Kleidung so, dass sich jedes Teil auf mindestens zwei verschiedene Arten verwenden lässt.

Bestes Outdoor Piece: Coat Mira Short von LangerChen

Die oversized Regenjacke Coat Mira von LangerChen ist im beliebten Herrenhemd-Stil geschnitten. Dank der verstärkten Schulterpartie, getapten Nähten, einer Membran und einem hydrophoben Finish eignet sich der Mantel ideal für ungemütliches Wetter. Die Kapuze kann mithilfe eines Kordelzugs enger gezogen oder ganz abgenommen werden. Unter den Armen befinden sich Belüftungsösen, die für zusätzlichen Tragekomfort der Membranjacke sorgen.

Die Jacke besteht aus einem dreitägigen Bio-Baumwoll-Material. Die hypdrophobe Ausrüstung ist PFC-frei. LangerChen setzt bei seinen Materialien generell auf Bio-Baumwolle, Tencel, Bio-Leinen und recyceltes Polyester. Seit 2013 steht LangerChen als Fair Fashion Label für zeitlose Outdoorkleidung, die aus nachhaltigen Materialien besteht und sich durch eine hohe Funktionalität auszeichnet.

Bestes Fashion Piece Kids: Forest Playsuit von MONKIND

Der Overall im Custom-Design besteht aus gewebter Bio-Baumwolle mit unbehandelten Holzknöpfen. Die Taschen sind durch den kreativen minimalistischen Schnitt des Playsuits versteckt. Der Overall ist in schlichten Naturtönen gehalten und dadurch gut mit anderen Farben kombinierbar.

MONKIND sitzt in Berlin und legt seinen Schwerpunkt auf schnittige, minimalistische Designs unter Verwendung ökologischer, nachhaltig hergestellter Materialien. Die schlichte Ästhetik des Labels zielt auf subtile, funktionale und zeitlose Mode für Kinder und Erwachsene.

Was Sie tun können

Bitte informieren Sie sich über die grausame Herstellung von Pelz, Leder, Seide, Wolle und Daunen. Für einen trendigen Look und nachhaltige Mode müssen wir keine Tiere quälen, denn heute gibt es eine Fülle an tierleidfreie Alternativen, zum Beispiel zahlreiche Lederalternativen auf pflanzlicher Basis. Bitte informieren Sie sich auch, woran Sie tierische Produkte erkennen können, denn häufig sind diese nicht ausdrücklich gekennzeichnet.

Achten Sie beim Einkauf auf tierfreundliche Pflanzen- und Kunstfasern wie Bio-Baumwolle, Hanf, Lyocell und recyceltes Polyester.

Um Ihnen das tierleidfreie Shopping noch einfacher zu machen, hat PETA das kostenfreie Label „PETA-Approved Vegan“ etabliert. Mit diesem Logo können zertifizierte Unternehmen ihre Produkte eindeutig als vegan kennzeichnen.

Vegan Fashion Award 2021

Sie haben ein besonders innovatives veganes Produkt, eine vegane Marke oder Kollektion – oder legen den Fokus ihres Modelabels sogar komplett auf tierfreie Kleidung? Dann bewerben Sie sich gerne für den Vegan Fashion Award 2021. Füllen Sie dazu ganz einfach unser Anmeldeformular aus – vielleicht gehören Sie zu unseren Gewinnern der nächsten Verleihung und können die Plattform nutzen, um Ihre Produkte einem interessierten Publikum vorzustellen und neue Zielgruppen zu erschließen.