Spenden
 »  »  »  »  » Tierheime quellen über – PETA veröffentlicht neues Video

 

Tierheime quellen über

Könnten auch in Deutschland schon bald Verhältnisse wie in US-Tierheimen herrschen?

Stand November 2013
Die Medien bringen immer wieder Meldungen über Tierheime, die aus finanzieller Not und Platzmangel heraus Aufnahme-Stopps verhängen müssen, da sie der Flut an abgegebenen und ausgesetzten Tieren nicht mehr Herr werden. Gleichzeitig werden dennoch weiterhin Hunde gezüchtet, obwohl es bereits eine derart große Überpopulation gibt: Jedes Jahr werden in deutschen Tierheimen über 120.000 Hunde abgegeben!

 

 

Helfen Sie uns diese Videos zu verbreiten:
Tierheimhunde - 60 Sec. Version (DOWNLOAD)
Tierheimhunde - 30 Sec. Version 1 (DOWNLOAD)
Tierheimhunde - 30 Sec. Version 2 (DOWNLOAD)


Hintergrundinfos
Was bei uns noch makaber erscheint, ist in den USA bereits trauriger Alltag: Es gibt so viele heimatlose Tiere, dass Tierheime gezwungen sind, Hunde, Katzen und andere tierische Mitbewohner zu euthanasieren, um ihrem trostlosen Dasein ein Ende zu bereiten. Ähnlich wie auch in Deutschland, werden dort unzählige Tiere von Züchtern „produziert“ und viele Tierhalter lassen ihre Gefährten nicht kastrieren. So verschärft sich die Lage immer mehr und Jahr für Jahr müssen ca. 3 bis 4 Millionen Hunde und Katzen euthanasiert werden. Diese Zahl scheint beinahe schon surreal, bedenkt man, wie einfach es wäre, das Problem durch Zuchtstopps und Kastrationen zu beheben!

Um noch mehr Menschen über die Wichtigkeit dieser Maßnahmen aufzuklären, hat PETA USA ein neues Video kreiert, unterlegt mit der Musik des berühmten Filmkomponisten Carter Burwell. Die Frage, die das Video stellt, lautet: „Wenn Sie einen Hund vom Züchter kaufen, was tun Sie dann mit dem Hund aus dem Tierheim, dessen Tod dies bedeutet?“

Bitte sehen Sie sich den Kurzfilm an und klären Sie auch Ihre Freunde über diese Problematik auf.