Spenden

Reptilien im Heimtierhandel

Eine internationale PETA-Recherche enthüllt das unbarmherzige Geschäft mit exotischen Tieren.

 

Ein Schritt weiter

Die Tierrechte sind – genau wie der Kampf für die Rechte von Frauen und gegen Rassismus, Diskriminierung und Unterdrückung – eine gesellschaftliche Bewegung.
Lasst uns einen Schritt weiter gehen und unser Mitgefühl auf ALLE Lebewesen ausweiten!

 

Germany’s Sexiest Vegans 2016

PETA sucht zusammen mit ganz Deutschland „Germany‘s Sexiest Vegan 2016“ – und jeder von euch könnte es sein. Zeigt allen, wie attraktiv Mitgefühl ist, und nehmt am großen Online-Casting teil.
 

„Fit ohne Fleisch“


Manfred Baumann hat schon die ganz großen internationalen Stars abgelichtet. Für die Tierrechtsorganisation PETA stand der Wiener Fotograf nun selbst vor der Kamera.



 

Gabor: Leidvolles Leder aus Indien

Bitte unterschreiben Sie die Onlinepetition an Gabor und bitten Sie das Unternehmen, den Lederhandel nicht weiter zu finanzieren und auf vegane Schuhkollektionen umzustellen.

 

PreviousNext

Weitere Neuigkeiten

mehrrss

Aktionsaufrufe

Tierrechte

Beinahe alle von uns haben früher Fleisch gegessen, Leder getragen und haben Zirkusse und Zoos besucht. Wir trugen Wolle und Seide, aßen Burger und gingen angeln. Was das für die Tiere bedeutete, haben wir niemals in Betracht gezogen.

Aus irgendeinem Grund stellen wir uns aber nun die Frage: Warum sollten Tiere Rechte haben?