Vegan in Kalifornien: Los Angeles, Malibu und Palm Springs

California Dreaming mal vegan

Die Tage werden kürzer, die Klamotten länger – und ich blicke sehnsuchtsvoll auf meinen diesjährigen Urlaub im sonnigen Kalifornien zurück. Die perfekte Gelegenheit, ein paar Essensfotos herauszukramen und von meinen veganen Highlights in Los Angeles, Malibu und Palm Springs zu berichten.

Im Flugzeug nach Kalifornien

Bei der Buchung mit Lufthansa hatten wir angegeben, dass wir veganes Essen möchten. Das haben wir dann auch völlig unkompliziert bekommen – noch vor allen anderen Fluggästen. Ob Tofu, Nudeln, frisches Obst oder Reis: Jedes Gericht war überraschend gut.


Los Angeles: Venice

In Venice, einem verrückten Stadtteil von Los Angeles, wo Feen auf Bodybuilder treffen und Wahrsagerinnen auf Streetartists, konnten wir uns kaum entscheiden, welche der vielen veganen Optionen wir wahrnehmen sollen. Besonders begeistert waren wir von einem Sandwich im Venice Ale House, dem wir den Titel „Bestes Sandwich der Welt” verliehen haben. Aber natürlich konnten wir auch am Imbiss Planet Hummus nicht vorbeigehen, ohne ein paar Falafel zu probieren.


Los Angeles: Restaurant Gratitude

Am besten gefallen hat es uns im Cafe Gratitude, welches es nicht nur in Venice, sondern an vielen Standorten in und um Los Angeles gibt. Hier philosophiert man bei einem Glas Weißwein und einem Teller Algennudeln über die „Frage des Tages”, die beispielsweise lautete: „Zu welcher Person schaust du auf?"


West Hollywood

Auf der bunten Melrose Avenue in West Hollywood haben wir uns köstliche Falafel schmecken lassen, die viel knuspriger und flacher waren als gewohnt. Der ambitionierte Inhaber hat sich sogar eine Weile zu uns gesetzt, um nach Feedback zu fragen.


Beverly Hills

Die rein vegane Kette Veggie Grill gibt es alleine in Kalifornien an 15 verschiedenen Standorten. Wir besuchten die Filiale am Farmers Market in Beverly Hills und waren restlos begeistert. Nicht nur, dass es hier die sagenumwobenen und großartigen Beyond Burger gibt, auch alle anderen von uns getesteten Gerichte (Chicken Sandwich, Salat, ...) waren köstlich und die Preise verhältnismäßig niedrig.


Los Angeles: Downtown

In Downtown besuchten wir das Shoppingzentrum FIGat7th, welches zwischen Büro-Wolkenkratzern zum Freiluft-Shoppen einlädt. Im Foodcourt der untersten Etage durften wir uns im Pizza Studio unsere eigene vegane Pizza zusammenstellen und bekamen vegane Kekse geschenkt.


Los Angeles: Culver City

In Culver City befindet sich ein vegan-makrobiotisches Sushi-Restaurant. Wir haben eine Weile gebraucht, um den versteckten Eingang zu finden, aber die Suche hat sich gelohnt: Ausgefallene, aufwändige Sushi-Kreationen, die einen bei jedem Biss genussvoll die Augen schließen lassen. Nichts für den großen Hunger, aber definitiv ein Erlebnis, das man nie vergessen wird.


Los Angeles: Whole Foods Market

Der Whole Foods Market ist eine Art amerikanische Biomarktkette, die sich darauf spezialisiert hat, ausschließlich „natürliche” Produkte zu verkaufen. Die Filialen waren unsere ersten Anlaufstellen für hochwertige vegane Produkte, wie den Beyond Burger, vegane Kekse, Cashewkäse und mehr. Praktisch: Auch frisch zubereitete vegane Sandwiches, Burger und Salate kann man dort kaufen.


Anaheim: Disneyland

Ob Sie es glauben oder nicht: Vegane Optionen gibt es auch im Disneyland. Und davon nicht gerade wenig. Tagsüber ließen wir uns eine Micky-Maus-Brezel schmecken und abends löffelten wir eine Art veganen Eintopf aus einem Brotlaib („Vegetarian Gumbo”), den es in der New Orleans Square gab. Sehr zu empfehlen!


Malibu

Über unsere vielgenutzte App Happy Cow haben wir das direkt am Meer gelegene, gemütliche Malibu Farm Pier Cafe gefunden. Hier gibt es gesunde und leckere Vegan-Sandwiches und frische Smoothies.


Palm Springs

Auch in der traumhaft schönen Wüstenstadt Palm Springs gab es genügend Vegan-Anlaufstellen. Das rein pflanzliche Native Foods Café, das bereits 1994 in Palm Springs geöffnet wurde, ist ein Fast-Food-Restaurant mit solider Auswahl. Chef Tanyas's Kitchen ist ein wundervoller kleiner Sandwich-Laden mit selbstgemachter Limonade. Gerade dieser ist uns sehr ans Herz gewachsen, da nicht nur das Essen köstlich war, sondern auch die charmante Inhaberin Zeit für uns hatte. Wir sind sogar auf ihrer Instagram-Seite gelandet.




Hat Sie nun auch das Reisefieber gepackt? Dann finden Sie hier alles zum Thema veganes Reisen. Für Reisen innerhalb Deutschlands erhalten Sie in diesem Blog-Beitrag einen guten Überblick über vegane bzw. vegetarische Restaurants. Tierfreundliche Unterkünfte finden Sie hier.

Unsere Autoren

Isabella Lynley

Als Content Producer kämpft Isabella Lynley für die Rechte ALLER Tiere.